Tischtennis – Regionsvertreter sind in der Bezirksklasse Altmark/Börde klar in der Überzahl

Fast eine reine Altmark-Staffel

+
Jens Nielebock wird mit dem SV Chemie Mieste I auch in der kommenden Saison wieder in der Landesliga an die Tische gehen.

Altmark. Der Punktspielbetrieb im Tischtennis ruht zwar noch eine ganze Weile, dennoch wurden kürzlich die Staffeln auf Bezirks- und Landesebene der Männer und Frauen für die Saison 2018/2019 bekannt gegeben.

Aus altmärkischer Sicht ist beispielsweise in der Verbandsliga der Männer nur noch der TSV Tangermünde vertreten und bei den Damen konnte der TSV Kusey den Abstieg aus der höchsten Spielklasse des Landes nicht verhindern.

Männer

Nachdem der TuS Bismark I in der Vorsaison lediglich den letzten Platz in der Verbandsliga belegte, verbleibt aus altmärkischer Sicht lediglich der TSV Tangermünde im sachsen-anhaltischen Tischtennis-Oberhaus.

Die TuS-Männer mussten indes in den sauren Abstiegsapfel beißen und gehen künftig in der Landesliga Magdeburg an die Tische. Hier wird es zu einem altmärkischen Duell kommen, wenn es die Bismarker mit dem SV Chemie Mieste I zu tun bekommen. Drei altmärkische Mannschaften sind hingegen in der Bezirksliga Magdeburg/Altmark vertreten. Die Reserve des SV Chemie Mieste trifft nämlich als Aufsteiger dabei unter anderem auf den TTC Lok Stendal und den TuS Bismark II. Der SSV Gardelegen hat sich indes als Absteiger aus dieser Spielklasse verabschiedet und startet wieder in der Bezirksklasse Altmark/Börde, die bis auf zwei Ausnahmen nur aus altmärkischen Mannschaften besteht. Von den insgesamt acht Teams sind gleich vier Vertretungen aus der westlichen Altmark dabei.

• Verbandsliga:

TSV Tangermünde I

Eintracht Diesdorf I

Aufbau Schwerz

Union Schönebeck

TuS Haldensleben

TTC Börde Magdeburg I

SG Eisdorf

TTC Halle

HTTC Wernigerode

TTC Börde Magdeburg II

TTV Bernburg VSG Weißenfels

• Landesliga Magdeburg:

Medizin Magdeburg II

Börde Magdeburg IV

TTC Wolmirstedt

SV Hötensleben

SV Chemie Mieste I

SV Altenweddingen

VfB Ottersleben

TTC Gröningen

TTC Börde Magdeburg III

TuS Bismark I

• Bezirksliga MD/Altmark:

VfB Ottersleben II

TTC Börde Magdeburg V

Eintracht Diesdorf III

SV Chemie Mieste II

TTC Börde Magdeburg VI

Eintracht Diesdorf II

TuS Bismark II

Fermersleber SV

TTC Lok Stendal I

Handwerk Magdeburg

• Bezirksklasse Altmark/Börde:

SV Winterfeld I

TSV Tangermünde II

SG Calvörde

VfL Kalbe I

Eintracht Ebendorf

TTC Lok Stendal II

SSV Gardelegen I

TSV Kusey I

Frauen

Die Damen des TSV Kusey konnten in der abgelaufenen Spielzeit den Abstieg aus der Verbandsliga nicht verhindern und werden in der kommenden Saison in der Landesliga an die Tische gehen.

• Verbandsliga:

SSV Ahlsdorf

TSV Tangermünde

Alemania Riestedt II

DJK Biederitz II

Glück Auf Staßfurt

SV Altenweddingen

• Landesliga:

Alemania Riestedt III

TTC Börde Magdeburg II

TTV Wimmelburg

SV Altenweddingen II

TSV Kusey

TTC Halle II

TTC Quedlinburg

Von Tobias Weber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare