Tabellenführung verteidigt

Eintracht Salzwedel dreht Partie gegen Uchtspringe

Fußballer im Kampf um den Ball
+
Lukas Biermann (l.) erzielte für Eintracht Salzwedel den 2:1-Siegtreffer im Spiel gegen Medizin Uchtspringe.
  • Renee Sensenschmidt
    VonRenee Sensenschmidt
    schließen

In der Fußball-Landesklasse, Staffel I, hat der SV Eintracht Salzwedel durch einen 2:1-Heimsieg gegen Medizin Uchtspringe seine Tabellenführung verteidigt. Max-Marten von Stachelski brachte die ersatzgeschwächten Gäste in der 48. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß mit 1:0 in Führung, doch Luca Nowak (83.) per Kopf und Lukas Biermann (88.) drehten in der Schlussphase die Partie.

Einen 11:3-Sieg feierte der 1. FC Lok Stendal II im Stadtderby beim Post SV, während der MTV Beetzendorf gegen den Kreveser SV seinen ersten Saisonsieg einfahren konnte, der mit 4:0 zudem sehr deutlich ausfiel. Rot-Weiß Arneburg und der Möringer SV trennten sich 1:1-Remis.

In der Staffel II gewann Germania Tangerhütte das Altmarkderby bei Grün-Weiß Potzehne mit 3:1, Heide Letzlingen setzte sich daheim gegen Blau-Weiß Niegripp mit 6:3 durch und eroberte damit den zweiten Tabellenplatz.

Saxonia Tangermünde baute in der Landesliga, Staffel Nord, durch einen 4:1-Heimsieg gegen den Ummendorfer SV seine Tabellenführung aus, denn die bislang punktgleiche Vertretung von Havelwinkel Warnau musste sich beim Magdeburger SV mit einem torlosen Remis begnügen. Durch ein Tor von Philipp Grempler (42.) gewann der TuS Schwarz-Weiß Bismark daheim das Altmarkderby gegen den TuS Wahrburg mit 1:0.

Verbandsligist SSV Gardelegen erreichte bei Preussen Magdeburg ein 2:2-Unentschieden. Hardy Wolf (2.) erzielte die frühe Führung, danach wendeten die Einheimischen das Blatt zum 2:1. In der Schlussphase sorgte Sascha Enrico Gütte (86.) aber noch für den 2:2-Ausgleich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare