Fußball-Kreisliga: Kuhfelde siegt in Saalfeld / Vier Teams ohne Verlustpunkt

Brauner entscheidet das Nachbarschaftsduell

Kaum mit fairen Mitteln war Felix Pitzner (in rot) von seinen Gegenspielern zu stoppen. Der Ex-Braunschweiger musste sich immer wieder gegen mehrere Akteure des SV Langenapel II durchsetzen - mit Erfolg. Beim 6:1 steuerte er vier Treffer bei. Foto: Barklage

Altmark. Der TSV Kusey, der FSV Eiche Mieste und der Kuhfelder SV haben ihren dritten Sieg in der Fußball-Kreisliga eingefahren und zusammen mit dem FSV Miesterhorst (erst zwei Saisonspiele) noch eine völlig weiße Weste. Kuhfelde gewann das Nachbarschaftsderby gegen Saalfeld.

FSV Miesterhorst - 3

FSV Heide Letzlingen II 0

Die Einheimischen begannen stark, bestimmten im weiteren Spielverlauf das Geschehen und setzten nach einer vergebenen Großchance von Letzlingen mit dem 3:0 den Schlusspunkt.

• Tore: 1:0 Thomas Heins (7.), 2:0 Christian Ulbricht (13./FE.), 3:0 Patrick Schulz (79.).

SV Kloster Neuendorf - 2

SG 1895 Pretzier 2

Die Begegnung stand auf schwachem Niveau und wurde erst in der Schlussphase turbulent. Mirko Fischer rettete den Gästen mit einem verwandelten Foulelfmeter noch einen Zähler.

• Tore: 1:0 Enrico Gens (20.), 1:1 Mirko Fischer (50.), 2:1 Norman Trostmann (81./ET., 2:2 Mirko Fischer (88./FE).

TSV Adler Jahrstedt - 1

SV Eintracht Chüden 3

Die Gäste waren trotz eines frühen Rückstandes spielbestimmend. Die Platzherren bauten mit zunehmender Spielzeit kräftemäßig ab und hatten der Chüdener Überlegenheit nichts mehr entgegenzusetzen.

• Tore: 1:0 Sören Bartels (6./ HE), 1:1 Thomas Krösch (44.), 1:2 Christian Mohr (70.), 1:3 Steven Bornschein (83.).

Germania Zethlingen - 2

SV Rot-Blau Sanne 2

Ein am Ende gerechtes Unentschieden. Sanne vermochte es nicht in der zweiten Halbzeit die numerische Überlegenheit zu nutzen. Die Hausherren hielten kämpferisch stark dagegen, steckten einen Rückstand weg und hatten sich so den Punkt auch redlich verdient.

• Tore: 1:0 Matthias Reinicke (19.), 1:1 Andreas Dürr (25.), 1:2 Sebastian Peschke (70.), 2:2 Alexander Baldauf (75.).

• Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte für Matthias Reinecke (Zethlingen) wegen wdh. Unsportlichkeit (43.), Alexander Baldauf verschießt einen Foulstrafstoß (69.).

SG Saalfeld 46 - 1

Kuhfelder SV 2

In einem kampfbetonten Nachbarschaftsduell, in dem sich die Kuhfelder lange schwer taten, entschied ein Traumtor von Benjamin Brauner die Auseinandersetzung.

• Tore: 0:1 Ronny Neumann (14.), 1:1 Ronny Fischer (41.), 1:2 Benjamin Brauner (82.).

• Bes. Vorkommnisse: Westphal (Kuhfelde) verschießt einen Handelfmeter (28.).

SV 51 Langenapel II - 1

FSV Eiche Mieste 6

Die Gäste nutzen in Form eines Felix Pitzners, der immer wieder mustergültig freigespielt wurde, ihre Chancen und hätten sogar noch höher gewinnen können. Indes hatten die Gastgeber in der Offensive zu wenig Durchschlagskraft um sich bietende Möglichkeiten besser zu nutzen.

• Tore: 0:1 Felix Pitzner (5.), 0:2 Manuel Weiß (20.), 0:3, 0:4 Pitzner (25., 27.), 1:4 Carten Peters (48.), 1:5 Maik Mertens (54.), 1:6 Pitzner (77.).

Grün-Weiß Potzehne II - 0

TSV Kusey 5

Die erste Halbzeit verlief ausgeglichen. Nach der Pause spielten die Kuseyer ihre Angriffe geduldig vor und schlugen mit dem vierfachen Torschützen Torsten Fuhlbrügge eiskalt zu.

• Tore: 0:1 Torsten Fuhlbrügge (47.), 0:2 Marco Grigat (56.), 0:3, 0:4, 0:5 Fuhlbrügge (80., 85., 90.).

Von Guido Eisenschmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare