KFV Volleyball feiert heute 20. Geburtstag / Schulen als Nachwuchsschmiede

SSV das Aushängeschild

Die Männer des SSV Gardelegen wurden in diesem Jahr Landesmeister und steigen damit in die Regionalliga auf. Gerhard Müller (hinten l.) ist ein erfolgreicher Trainer und selbst ein hervorragender Beach-Volleyballer, der bereits DM-Gold gewann. Foto: Weber

Altmark. Auf einem Sportlerball in Winterfeld blickt der Kreisfachverband Volleyball heute auf sein 20-jähriges Bestehen zurück.

Der KFV-Vorsitzende Ingo Ahlberg freut sich auf diesen Abend, bei dem die Volleyballsportler/innen des Altmarkkreises auch auf zahlreiche Erfolge zurückblicken können.

Obwohl die Gebietsreform mit dem Zusammenschluss der Kreise Klötze, Gardelegen und Salzwedel zum Altmarkkreis bereits 1994 vollzogen wurde, kam es bei den Volleyballern erst zwei Jahre später zur Gründung eines gemeinsamen KFV. Zum Vorsitzenden wurde damals der Salzwedel Horst Theuer gewählt, Gerd Müller und Hans-Joachim Paul als Vertreter der anderen Kreise waren seine Stellvertreter. 1996 hatte der KFV 30 Mitgliedsvereine, heute sind es 29 mit 725 Mitgliedern.

Mit seiner Gründung hatte der KFV beim Landesverband VVSA einen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt, von diesem Schritt versprach man sich finanzielle Unterstützung. Doch als der VVSA seine Mitgliedsgebühren übermittelte, nahm der neue KFV Abstand von einer Mitgliedschaft. Seitdem sind nur Vereine, die sich am Landesspielbetrieb beteiligen, aktuell sind dies der SSV Gardelegen und die VSG Salzwedel, Mitglieder im Landesverband.

Der KFV organisiert einen Spielbetrieb mit sieben weiblichen und 21 männlichen Teams auf Kreisebene sowie die jährlichen Kinder- und Jugendspiele im Volleyball und Beach-Volleyball.

Sportliches Aushängeschild des KFV ist ohne Zweifel der SSV Gardelegen, dessen erstes Männerteam kürzlich Landesmeister wurde und in der nächsten Saison in der Regionalliga aufschlagen wird. Trainer Gerhard Müller, der bereits viele Nachwuchsspieler zu Landesmeister-Ehren führte, krönte seine Laufbahn mit dem Gewinn des Deutschen Meistertitels 2014 im Beachvolleyball.

Gerhard Müller ist zudem ein aktiver Sportlehrer, denn es sind die Schulen, die für die Nachwuchsgewinnung im Altmarkkreis sorgen. Bernd Reuleke, Jürgen Illiger und Jürgen Wiesig sind weitere Lehrer, die den Volleyballsport den Mädchen und Jungen vermitteln. Und das auf hohem Niveau, wie zahlreiche Erfolge beim Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“, insbesondere durch die Gymnasien in Salzwedel und Gardelegen, beweisen.

Von Renee Sensenschmidt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare