FUSSBALL OBERLIGA

Aufatmen bei Lok Stendal: kein Corona

+
Kann aufatmen: Der Corona-Test bei Lok-Spieler Tim Kolzenburg fiel negativ aus.

Stendal - Der 1. FC Lok Stendal konnte am Sonntagabend Entwarnung geben. Tim Kolzenburg hat sich nicht mit dem Corona-Virus angesteckt. Am Sonntagabend stand das Testergebnis fest.

Das Wochenende zog sich für die Eisenbahner in die Länge. Alle warteten auf das Ergebnis. Immer im Kopf bei Spielern und Verantwortlichen: Hat sich der Mittelfeldakteur bei seinem Skilager in Südtirol mit dem Corona-Virus angesteckt? Ein Teilnehmer seiner Studienreise ist infiziert, Tim Kolzenburg hatte Kontakt zu ihm. Und im Anschluss zu seiner Mannschaft.

Als das negative Ergebnis feststand, war die Erleichterung groß.  "Weitere Maßnahmen/Entscheidungen werden nach der Vorstandssitzung am Montagabend bekanntgegeben", kündigt Lok auf seiner Facebook-Seite an.

Von Sabine Lindenau

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare