Altmark-Sport – Archiv

Für die EM qualifiziert

Für die EM qualifiziert

Stendal – Die Wettkampfpause war lang. Zu lang? Keiner wusste so richtig, wo er steht. Auch wenn Paul Berghoff nach Ostern schon wieder auf dem Wasser trainieren konnte, so reiste er am Wochenende doch etwas nervös zur Ranglisten-Regatta in Hamburg …
Für die EM qualifiziert
Offensives Verteidigen im Fokus

Offensives Verteidigen im Fokus

Uchtspringe – Sie haben 1:8 gegen den Favoriten aus der Oberliga verloren. Dennoch schien Lars Reifke einige Ansätze gesehen zu haben, die ihn am Sonnabend während des Testspiels zu Hause gegen den 1. FC Lok Stendal zufriedenstellten.
Offensives Verteidigen im Fokus

In guter Früh-Form

Bismark – Das war schon überzeugend, was die Landesklasse-Fußballer des SV Eintracht Salzwedel am Sonnabendnachmittag auf dem Rasen des Bismarker Waldstadions ablieferten. Nicht nur, dass sie das Testspiel beim TuS Schwarz-Weiß Bismark bestimmten.
In guter Früh-Form

Lok teilweise zu ungenau

Uchtspringe – Die Anzahl der geschossenen Tore liest sich aus Sicht des 1. FC Lok Stendal zunächst gut.
Lok teilweise zu ungenau

„Mittelfeldplatz realistisch“

Oebisfelde – Ihren offiziellen Trainingsauftakt vollzogen vor wenigen Tagen die Verbandsliga-Handballer der 2. Mannschaft des SV Oebisfelde. Sie trafen sich wie gewohnt auf dem Sportplatz am Gehege.
„Mittelfeldplatz realistisch“

Lok probt für den Ernstfall

Stendal – Drittes Testspiel, weitere Erkenntnisse für Jörn Schulz. Der Trainer hat mit seinem 1. FC Lok Stendal am Mittwochabend gegen den Regionalligisten Tennis Borussia Berlin 1:4 (1:1) verloren.
Lok probt für den Ernstfall

Riemann: „Wurde schief angeguckt“

Magdeburg – Aufnehmen, schneiden, auswerten: Julius Riemann hat neben der Co-Trainertätigkeit bei der U15 des 1. FC Magdeburg eine zweite Aufgabe (AZ berichtete). Er ist Videoanalyst beim Fußballverband Sachsen-Anhalt (FSA).
Riemann: „Wurde schief angeguckt“

Rolle rückwärts bei Hey

Stendal – Wenn ein Spieler den Verein verlässt, ist es für gewöhnlich so, dass er – wenn überhaupt – frühestens in der nächstgelegenen Transferperiode zurückkehrt. Nicht so bei Sebastian Hey und dem 1. FC Lok Stendal.
Rolle rückwärts bei Hey

Mehr Spiele, weniger Zeit

Klietz – „Die neue Saison bringt uns mehr Spiele, aber weniger Zeit.“ Michael Müller hat sein Amt als Präsident des Kreisfachverbandes Fußball (KFV) Altmark Ost in schwierigen Zeiten angetreten.
Mehr Spiele, weniger Zeit

Gelungener Auftakt

Gardelegen – Fußball-Verbandsligist SSV 80 Gardelegen absolvierte am Sonnabend sein erstes Testspiel in der laufenden Vorbereitungsphase und setzte sich dabei gegen den SV Liesten am Ende deutlich mit 7:1 (3:1) durch.
Gelungener Auftakt

Das Ende einer Ära

Klietz – Er verlor nicht mehr viele große Worte. Am letzten Tag seiner Amtszeit lehnte sich Werner Meinschien zurück. Und hörte den Gastrednern zu, die auf seine Ägide zurückblickten, ihn mit Lobeshymnen überschütteten und ihm dankten.
Das Ende einer Ära

Pokal-Termine fixiert

Altmark – Am Donnerstagabend wurden Nägel mit Köpfen gemacht. Zumindest mit Blick auf die Fortführung des Fußball-Kreispokals Altmark West der Männer.
Pokal-Termine fixiert

Noch viele Baustellen

Osterburg – Das Ergebnis wollten beide Trainer nicht überbewerten. Zufrieden sein konnte allerdings nur David Rose. Der neue Mann an der Seitenlinie des Osterburger FC konnte im Testspiel gegen den 1. FC Lok Stendal kaum einen Unterschied von drei …
Noch viele Baustellen

Der TuS im Umbruch

Bismark – „Wir sind dieses Jahr im Umbruchjahr, das ist uns allen bewusst. “ Christoph Grabau weiß um die Schwere seiner Aufgabe in der bevorstehenden Landesliga-Saison. Der Trainer des TuS Schwarz-Weiß Bismark muss auf der einen Seite viele neue …
Der TuS im Umbruch

Zur Einheit werden

Stendal – „Wir machen uns jetzt locker in der Hüfte!“ Jörn Schulz rief seine Schützlinge zusammen. Nach der zehnminütigen Laufeinheit ging der Cheftrainer des 1. FC Lok Stendal am Montagabend mit seinen Jungs in die Dehnung.
Zur Einheit werden

„Setzen auf Entwicklung“

Magdeburg – Der Klassenerhalt ist geschafft. Der 1. FC Magdeburg bleibt in der 3. Liga. Doch Zeit durchzuatmen, bleibt Mario Kallnik nicht.
„Setzen auf Entwicklung“

Saxonia nimmt Fahrt auf

Tangermünde – Die Vorfreude war enorm. Bei Spielern und Zuschauern gleichermaßen. Zum ersten realen Fußballspiel nach über vier Monaten coronabedingter Pause zog es am Sonnabendnachmittag 167 Fans ins Tangermünder Stadion „Am Wäldchen“.
Saxonia nimmt Fahrt auf

Die Hand wieder am Ball

Oebisfelde – Endlich wieder am Ball sind die Handballer des SV Oebisfelde.
Die Hand wieder am Ball

„Gemeinsam eine Basis“

Letzlingen – „Du musst ins Tor!“ Eilig laufen die F-Junioren des FSV Heide Letzlingen auf Marius Sowislo zu. Die meisten von ihnen haben extra ihre FCM-Trikots angezogen. Sie sind durch die Bank Fans des 1. FC Magdeburg.
„Gemeinsam eine Basis“

Die Mission beginnt

Gardelegen – Am Dienstagabend ist für die Männer des SSV 80 Gardelegen die Mission „Fußball-Verbandsliga“ auch offiziell angelaufen.
Die Mission beginnt

Hoßmang Cheftrainer beim FCM

Magdeburg - Es deutete sich nach dem letzten Saisonspiel am Sonnabend bereits an. Nun steht es fest. Thomas Hoßmang wird Cheftrainer beim Fußball-Drittligisten 1. FC Magdeburg. Er erhält einen  Vertrag bis 30. Juni 2022.
Hoßmang Cheftrainer beim FCM

Eine Saison zum Vergessen

Magdeburg – Trainerverschleiß, großes Zittern um den Klassenerhalt, eklatante Offensivschwächen: Der 1. FC Magdeburg erlebte eine Drittliga-Saison zum Vergessen. Aber zumindest eine mit einem versöhnlichen Ende auf der Zielgeraden.
Eine Saison zum Vergessen

„Schön, aber ungewohnt“

Magdeburg – Endlich wieder Harz an den Fingern, den Ball in der Hand, das Tor im Blick: Für die Bundesliga-Handballer des SC Magdeburg begann gestern Vormittag nach gut 15-wöchiger Pause die Vorbereitung auf die neue Saison, die im Oktober starten …
„Schön, aber ungewohnt“