Altmark-Sport – Archiv

FCM unterliegt Kaiserslautern

FCM unterliegt Kaiserslautern

Magdeburg - Das war der Nachmittag der vergebenen Chancen. Nicht einmal vom Elfmeterpunkt gelang dem 1. FC Magdeburg am Sonnabendnachmittag im ersten Drittliga-Spiel nach der Corona-Pause ein Treffer. Vor gespenstisch ruhiger Kulisse in der …
FCM unterliegt Kaiserslautern
Beck-Brüder spielen künftig in einer Mannschaft

Beck-Brüder spielen künftig in einer Mannschaft

Altmark – So fern der außerordentliche Verbandstag des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA) am 12. Juni die Entscheidung des Präsidiums zum Saisonabbruch bestätigt, wird der SSV Gardelegen in der kommenden Saison in der Verbandsliga spielen (AZ …
Beck-Brüder spielen künftig in einer Mannschaft

„Das will ich jedes Jahr haben“

Altmark – „Ich reise viel, ich reise gern“: Die Textzeile aus dem Rammstein-Song „Ausländer“, auf Oliver Milbrodt trifft sie zu.
„Das will ich jedes Jahr haben“

Re-Start mit Fragezeichen

Magdeburg – Haben vier Tage intensives Mannschaftstraining gereicht? Wie ist die eigene Form? Und wie die des Gegners? Vor der ersten Drittliga-Partie des 1. FC Magdeburg nach elf Wochen Punktspiel-Pause gibt es viele Fragezeichen.
Re-Start mit Fragezeichen

Endlich gegen den Ball treten

Liesten – Nach. acht Wochen Pause rollt beim SV Liesten wieder der Fußball. Zumindest im Training, das der Landesklassen-Vertreter wieder aufgenommen hat. „Fußball spielen und sich wieder treffen“, meinte Trainer Michael Piotrowski auf die Frage …
Endlich gegen den Ball treten

„Der Ball war nicht ihr Feind“

Möckern – Als Spieler war er einer der besten. Und sogar Rekordtorschütze der DDR. Als Trainer hat er keinen Titel geholt. Dennoch kann Joachim Streich auf eine erfolgreiche Zeit an der Seitenlinie zurückblicken.
„Der Ball war nicht ihr Feind“

1. FC Lok in Not

Stendal – Der 1. FC Lok Stendal hat aktuell mit massiven finanziellen Problemen zu kämpfen. Deren Ursachen liegen nicht primär in der Corona-Krise, sondern in einer Misswirtschaft während der jüngeren Vergangenheit.
1. FC Lok in Not

Wahrburg verstärkt Betreuerstab

Stendal – Der TuS Wahrburg stellt schon jetzt weitere Weichen für die nächste Saison. Nachdem der Landesklassist vor rund zwei Wochen mit Robin Kroschel den ersten Neuzugang für die Mannschaft präsentierte, kann er nun mit einem erweiterten …
Wahrburg verstärkt Betreuerstab

Die Hoffnung trotzt der Leere

Stendal – Leere statt 8. HANSE-CUP (SHC). Keine internationalen Altmark-Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren im Mehrkampf. Steht man am Sonntagmorgen vor dem Sportgelände des Stendaler Leichtathletikvereins, wird man von einer verschlossenen …
Die Hoffnung trotzt der Leere

Kick and Rush in Schottland

Edinburgh/Stendal – „Wenn du mich besuchst, schauen wir uns das Old Firm im Stadion an“, sagte mein Kumpel Sebastian fast schon bestimmend zu mir. Dann brach er 2017 in die schottische Hauptstadt Edinburgh auf.
Kick and Rush in Schottland

Dribblings für die Moral

Stendal – In Zeiten der Corona-Pandemie ist das Vogelgezwitscher am „Hölzchen“ nichts Ungewöhnliches. Dass nach langer Pause Slalomstangen in den Rasen gebohrt werden oder akkurate Diagonalbälle über den Fußballplatz fliegen, dagegen schon.
Dribblings für die Moral

Auswahl mit Vorbildfunktion

Möringen – Er begann als Nachwuchscoach beim 1. FC Lok Stendal, übernahm später noch ziemlich erfolgreich die zweite Mannschaft der Eisenbahner, zog nach Ungereimtheiten im Verein weiter zum SSV Havelwinkel Warnau, den er auf Landesebene etablierte …
Auswahl mit Vorbildfunktion

Über Rossau zum FCM

Magdeburg – „Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde: Das würde mich kalt lassen. “ Vor zwei Jahren fand sich Julius Riemann überwiegend auf den Fußballplätzen der Altmark wieder.
Über Rossau zum FCM

Konditionell am Ball

Bismark – Die wärmende Frühlingssonne blinzelt zwischen den Bäumen hindurch. Keine Menschenseele in Sichtweite. Ruhe pur. Doch die Idylle auf den Waldwegen hinter dem Stadion nimmt Michael Fichte nicht mehr wirklich wahr.
Konditionell am Ball

SSV und Saxonia die Gewinner

Altmark – Die Punktspielsaison im Fußball auf Landes- und Kreisebene soll abgebrochen werden. Vorbehaltlich der Abstimmung durch die Delegierten des außerordentlichen Verbandstages am 12.
SSV und Saxonia die Gewinner

„Da gibt es Körperkontakt“

Magdeburg – Das grüne Licht der Politik steht noch aus. Das Land Sachsen-Anhalt hat bis vorerst 27. Mai keinen Mannschaftssport erlaubt. Doch der Deutsche Fußball-Bund (DFB) will den Ball in der 3. Liga wieder rollen lassen.
„Da gibt es Körperkontakt“

Saison im FSA-Gebiet vorbei

Altmark - Nun also doch. Nach wochenlangem Hin und Her und Befragungen der Vereine haben sich das Präsidium und der Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt (FSA) am späten Donnerstagabend für ein vorzeitiges Saisonende entschieden.
Saison im FSA-Gebiet vorbei

„Ich hatte viele gute Spieler“

Altmark – Die Altmark-Zeitung hat sich bei langjährigen Trainern erkundigt, wie denn ihre Start-Elf aussehen würde, wenn sie aus allen Spielern wählen könnten, die sie jemals trainiert haben.
„Ich hatte viele gute Spieler“

Erneuter personeller Aderlass

Oebisfelde – Hinter der ersten Frauen-Mannschaft des SV Oebisfelde liegen schwere Monate in der Sachsen-Anhalt-Liga, weitere werden folgen.
Erneuter personeller Aderlass

„Nicht der Nabel der Welt“

Magdeburg – Die Genehmigung der Landeshauptstadt ist gestern eingetroffen. Die Drittliga-Fußballer des 1. FC Magdeburg starten heute Vormittag wieder mit dem Mannschaftstraining. In kleinen Gruppen. Und unter Ausschluss der Öffentlichkeit.
„Nicht der Nabel der Welt“

Von der Normalität weit entfernt

Altmark – Auch nach der am Donnerstag durchgeführten Videokonferenz ist der Vorstand des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt zu keiner Entscheidung gekommen, wie mit der bislang ausgesetzten Saison 2019/20 umgegangen werden soll (AZ berichtete).
Von der Normalität weit entfernt

Kaum zu glauben, aber wahr

Mailand/Tangerhütte – Es ist der frühe Morgen des 14. März 2019. Auf den Straßen von Tangerhütte ist es dunkel, kalt und menschenleer. Wie sollte es auch anders sein in der tiefsten altmärkischen Provinz wochentags um 3. 30 Uhr.
Kaum zu glauben, aber wahr

„Heute nicht so doll, okay?“

Stendal/Wolfsburg – Die Möbel kurz beiseite gerückt, den Couchtisch in die Mitte des Raumes geschoben, ein Feld abgesteckt und los geht’s: Fußball-Tennis.
„Heute nicht so doll, okay?“