Altmark-Sport – Archiv

1. FC Magdeburg geht in Kurzarbeit

1. FC Magdeburg geht in Kurzarbeit

Magdeburg – Fußball-Drittligist 1. FC Magdeburg hat angesichts der Corona-Pandemie und der noch immer nicht absehbaren sportlichen und wirtschaftlichen Folgen reagiert und ein Zeichen gesetzt, das ein Novum in der Geschichte des Vereins darstellt.
1. FC Magdeburg geht in Kurzarbeit
Planung in ungewissen Zeiten

Planung in ungewissen Zeiten

Stendal – Die Corona-Krise hat Deutschland und die Welt fest im Griff. In allen Bereichen des Lebens herrscht Ungewissheit, der normale Alltag ist außer Kraft gesetzt. Wann und wie zur Normalität zurückgekehrt werden kann, weiß niemand.
Planung in ungewissen Zeiten

Eine außergewöhnliche Karriere

Klötze – Kraftsport in Klötze – Bringt man diese beiden Worte in Verbindung, dann kommt man unweigerlich an einem Namen nicht vorbei: Günter Lüdecke. Der mittlerweile 72-Jährige ist der Kopf der Sparte Kraftsport beim VfB Klötze und hat diese selbst …
Eine außergewöhnliche Karriere

Virtueller Lauf gegen Absagenflut

Tangermünde – Die Organisatoren des 13. Tangermünder Elbdeichmarathons haben jüngst die Absage der populären Laufveranstaltung in der Altmark verkündet. Im Zuge der Corona-Ausbreitung blieb keine Wahl. Eine besondere Idee soll den Lauf aber …
Virtueller Lauf gegen Absagenflut

„Die Maßnahmen müssen greifen“

Gardelegen – „Der Sport rückt derzeit vollkommen in den Hintergrund. Wichtig ist einfach, dass die Maßnahmen greifen“. Norbert Scheinert, Trainer des Fußball-Landesligisten SSV 80 Gardelegen, brachte die aktuelle Situation auf den Punkt.
„Die Maßnahmen müssen greifen“

„Da hat es wieder gekribbelt“

Stendal – Sein erster Ironman sollte auch sein letzter sein. Nachdem Robert Gravert im vergangenen Sommer die Langdistanz in Hamburg in neun Stunden, 51 Minuten und 38 Sekunden absolviert hatte, wollte er nur noch zum Spaß schwimmen, Rad fahren und …
„Da hat es wieder gekribbelt“

„Der Verein ist nicht pleite“

Stendal – Die Sportredaktion der Altmark Zeitung hat am gestrigen Dienstag folgenden Brief empfangen: „Der 1.
„Der Verein ist nicht pleite“

„Sie würden durch die Decke gehen“

Altmark – „Wir können die Pferde nicht im Stall lassen. Die würden durch die Decke gehen. Pferde sind Lauftiere, sie brauchen Bewegung."
„Sie würden durch die Decke gehen“

Ein perfekter Ausgleich

Altmark – Der Trainings- und Spielbetrieb ruht, es ist die Zeit der Individualsportler. Insbesondere die zahlreichen Laufenthusiasten sind aufgrund der zahlreichen Maßnahmen in der Corona-Pandemie jetzt ganz vorn.
Ein perfekter Ausgleich

„Sind füreinander da“

Oebisfelde – Auch beim altmärkischen Aushängeschild in puncto Handball, bei den Männern des SV Oebisfelde, herrscht aufgrund der Corona-Pandemie in der Mitteldeutschen Oberliga derzeit Spielpause.
„Sind füreinander da“

Körner genießt Zeit mit der Familie

Stendal – Es ist still geworden auf den Fußballplätzen der Altmark und darüber hinaus. Auch ein Blick in den Harz verrät kein anderes Bild.
Körner genießt Zeit mit der Familie

„Man hat kein Ziel vor Augen“

Klötze – Das gesellschaftliche Leben ist stark eingeschränkt, der Sportbetrieb ruht völlig. Am Ball sind aber weiterhin die hauptamtlichen Mitarbeiter des Kreissportbundes (KSB) Altmark West, die für ihre 161 Sportvereine und über 15.500 Mitglieder …
„Man hat kein Ziel vor Augen“

Kolzenburg: „Teilweise surreal“

Stendal – Wenn aus einem Skilager mit der Studiengruppe Quarantäne wird: Tim Kolzenburg hat es erlebt. Der Spieler des 1. FC Lok Stendal stand unter Corona-Verdacht. Sein Test fiel negativ aus.
Kolzenburg: „Teilweise surreal“

„Wir müssen jetzt massiv sparen“

Stendal – „Es ist im Moment nicht mehr als Kaffeesatzlesen. “ Thomas Weise, Präsident des 1. FC Lok Stendal, ist wie sämtliche Sportfunktionäre in Deutschland und Europa aktuell ein wenig ratlos. Die Krise legt sämtliche Ligen und Wettbewerbe lahm. …
„Wir müssen jetzt massiv sparen“

Mit einem Lächeln und Abstand

Salzwedel – Seit dem 18. August vergangenen Jahres organisiert die Lauf- und Wandergruppe des SV Eintracht Salzwedel jeden Sonntag im Park des Friedens einen Lauftreff, der auch von zahlreichen Nichtmitgliedern wahrgenommen wird.
Mit einem Lächeln und Abstand

Keine Idee, wie es weitergeht

Altmark – Das Corona-Virus hat auch die Sport-Welt fest im Griff. Der Spielbetrieb wurde in fast allen Sportarten komplett eingestellt. Wie und wann es weitergehen kann, darüber entscheidet der weitere Verlauf dieser Pandemie.
Keine Idee, wie es weitergeht

Kein Corona bei Kolzenburg

Stendal – Die schneebedeckten Pisten auf Skiern hinabrauschen, dabei das Alpenpanorama vor Augen. Am Abend noch gemütlich in der Hütte beim Après Ski zusammensitzen... Skiurlaub in Südtirol kann traumhaft sein. In diesen Zeiten allerdings auch …
Kein Corona bei Kolzenburg

Aufatmen bei Lok Stendal: kein Corona

Stendal - Der 1. FC Lok Stendal konnte am Sonntagabend Entwarnung geben. Tim Kolzenburg hat sich nicht mit dem Corona-Virus angesteckt. Am Sonntagabend stand das Testergebnis fest.
Aufatmen bei Lok Stendal: kein Corona

Corona: Lok Stendal stellt Training ein

Stendal - Der 1. FC Lo Stendal stellt seinen Trainingsbetrieb ab sofort ein. Grund: ein Corona-Verdachtsfall.
Corona: Lok Stendal stellt Training ein

NOFV zieht nach - Lok Stendal betroffen

Altmak - Der Fußballverband Sachsen-Anhalt hat die Aussetzung des Spielbetriebes am 12. März beschlossen, der NOFV zog am heutigen 13. März nach. Demnach fällt auch die Partie des 1. FC Lok Stendal beim Charlottenburger FC Hertha aus, die am Sonntag …
NOFV zieht nach - Lok Stendal betroffen

Spielbetrieb ausgesetzt

Altmark - Der Fußballverband Sachsen-Anhalt, der Handball- und der Basketballverband haben den Spielbetrieb in allen Klassen auf Kreis- und Landesebene in den kommenden Wochen ausgesetzt. Grund: die Ausbreitung des Corona-Virus.
Spielbetrieb ausgesetzt

Bereit für den Tag X

Liesten – Ein halbes Jahr lang hat der SV Liesten die Fußball-Landesklasse beeindruckend souverän dominiert. Am vergangenen Sonnabend wurde der Titelkandidat aus der Westaltmark gestürzt.
Bereit für den Tag X

Meinel-Sieben zum Final Four

Oebisfelde – Am Sonntag fand in der Oebisfelder Hans-Pickert-Halle eines der beiden Vorrundenturniere zur Bestenermittlung des Mitteldeutschen Handball-Verbandes (MHV) der weiblichen B-Jugend statt.
Meinel-Sieben zum Final Four