Altmark-Sport – Archiv

Pflichtaufgabe erfüllt

Pflichtaufgabe erfüllt

Bismark. Der TuS Schwarz-Weiß Bismark ist in der Fußball-Landesliga seiner Favoritenrolle gerecht geworden und hat den SV Förderstedt souverän mit 3:1 (3:1) bezwungen. Dabei erwischte das Team von Trainer Dirk Grempler einen Kaltstart.
Pflichtaufgabe erfüllt
Nur ein gutes Viertel

Nur ein gutes Viertel

tha Halle. Der BBC Stendal kämpft in der Basketball-Oberliga weiterhin ums sportliche Überleben. Am vergangenen Sonnabend unterlag der altmärkische Aufsteiger beim SV Halle mit 50:68 (18:17, 28:40, 37:58). Es war bereits die sechste Saisonniederlage …
Nur ein gutes Viertel

Eine bemerkenswerte Aufholjagd

twe Gardelegen. Von der reinen Papierform her durfte man im Vorfeld einiges von diesem Topspiel der Dritten Liga erwarten.
Eine bemerkenswerte Aufholjagd

SSV muss unnötig zittern

Gardelegen. Am Ende mussten die Fußballer des SSV Gardelegen mächtig zittern, ehe der knappe Erfolg im Topspiel der Landesklasse unter Dach und Fach war. Die Gardelegener hatten am Sonnabend den Möringer SV zu Gast und setzten sich mit 3:2 (0:0) …
SSV muss unnötig zittern

Stendal überrollt Klietz

Altmark. Die designierten Spitzenteams der Fußball-Kreisoberliga gerieten am 10. Spieltag ein wenig ins Straucheln. Sowohl Tabellenführer Schinne als auch Landesklasse-Absteiger Blau-Gelb Goldbeck kamen am Sonnabend nicht über ein Unentschieden …
Stendal überrollt Klietz

Heimserie gerissen

Stendal. Der 1. FC Lok Stendal hat am Samstagnachmittag die erste Heimniederlage der laufenden Oberliga-Saison hinnehmen müssen. Gegen Aufstiegskandidat VFC Plauen unterlag der Aufsteiger aus der Altmark mit 1:2 (1:1).
Heimserie gerissen

Philosophie-Frage: Ballbesitz vs. Pressing

Stendal. Es ist in gewisser Weise das Aufeinandertreffen von zwei unterschiedlichen Philosophien, wenn der Tabellenfünfte, der 1. FC Lok Stendal, heute (14 Uhr) den Tabellenzweiten der Fußball-Oberliga, VfC Plauen, zu Gast im „Hölzchen“ hat.
Philosophie-Frage: Ballbesitz vs. Pressing

Vier Titel für Stendaler

red Prag/Stendal. Kürzlich fanden in Prag die Weltmeisterschaften im Kreuzheben, Bankdrücken und Kraftdreikampf statt. Mit dabei waren auch Alexander Wartig, Marcel Kleuß, Daniel Kaufmann und Peter Rathke vom 1.
Vier Titel für Stendaler

BBC Stendal reist nach Halle

the Halle. Morgen um 14 Uhr geht für die Basketballer des BBC Stendal gegen den SV Halle das Abenteuer Oberliga weiter. „Halle hat bislang ungewöhnlich viele Spiele verloren“, sagt Carsten Mogk, Mannschaftsverantwortlicher der Aufsteiger vom BBC …
BBC Stendal reist nach Halle

Ex-Primus SSV empfängt den Neuen

Gardelegen. Die einzige Konstante im Spiel des SSV Gardelegen ist momentan die Unkonstante. Blickt man nämlich auf die zurückliegenden Spiele, wechseln sich Siege und Niederlagen in schöner Regelmäßigkeit ab. Zuletzt verlor der SSV. Mal wieder.
Ex-Primus SSV empfängt den Neuen

SSV vor dem Topspiel

Gardelegen. Wenn alles nach Plan läuft, dann könnte es am Sonnabend ein wirklich interessantes Duell werden.
SSV vor dem Topspiel

Ungewohnte Rolle für Bismark

the Bismark. Auf den TuS Bismark wartet am Sonnabend um 15 Uhr in der Fußball-Landesliga ein vermeintlich leichter Gegner. Der SV Förderstedt belegt momentan den drittletzten Platz in der Tabelle und stellt somit auf dem Papier eine vermeintlich …
Ungewohnte Rolle für Bismark

Wehe, wenn sie spielen ...

Magdeburg. Die viel zitierten perfekten Pokal-Bedingungen waren gegeben am Dienstagabend in der Magdeburger MDCC-Arena. Ein heißblütiges Publikum, Flutlicht, feiner Regen. Angesichts der jüngsten sportlichen Eindrücke beider Mannschaften schien …
Wehe, wenn sie spielen ...

Der unermüdliche Metzger

Bismark. Sein Trainer, Dirk Grempler, kommt bei der Beschreibung von ihm regelrecht ins Schwärmen. Seit zehn Jahren ist er die Galionsfigur des Fußball-Landesligisten TuS Bismark und er denkt noch lange nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen. Die Rede …
Der unermüdliche Metzger

DFB-Pokal, 2. Runde: FCM ohne Chance

Der 1. FC Magdeburg ist in der 2. Runde des DFB-Pokals an Borussia Dortmund gescheitert. Vor 23.102 Zuschauern in der MDCC-Arena unterlag der FCM mit 0:5 (0:1) und hatte nie die Chance, an einer Überraschung zu schnuppern.
DFB-Pokal, 2. Runde: FCM ohne Chance

Fehler torpedieren den Matchplan

tha Stendal. Die 0:2-Niederlage am vergangenen Wochenende beim FC Inter Leipzig war eine neue Erfahrung für den 1. FC Lok Stendal in der Fußball-Oberliga.
Fehler torpedieren den Matchplan

DFB-Pokal, 2. Runde: Magdeburg scheitert an Dortmund

Magdeburg. Die BVB hatte gekriselt, der 1. FC Magdeburg gehofft. Doch mit der Überraschung in der 2. Runde des DFB-Pokals wurde es nichts.
DFB-Pokal, 2. Runde: Magdeburg scheitert an Dortmund

Das Spiel der Spiele

Magdeburg. Heute Abend ist es endlich soweit. Das DFB-Pokalspiel, auf das sich die ganze Region schon seit Wochen freut, wird um 20. 45 Uhr in der MDCC-Arena angepfiffen. Zu Gast beim Fußball-Drittligisten 1. FC Magdeburg ist der Titelverteidiger …
Das Spiel der Spiele

Ein Derbysieg zum Trost

Altmark. Der Spitzenreiter der Tischtennis-Bezirksliga, Börde Magdeburg IV, war am vergangenen Wochenende zu stark für die altmärkischen Vertretungen aus Mahlwinkel und Bismark. Die TuS-Reserve tröstete sich aber immerhin mit einem Derbysieg über …
Ein Derbysieg zum Trost

Lok prescht auf Rang zwei vor

Stendal. Die Siegesserie der Handballer von Lok Stendal geht weiter. Gegen den SV Eintracht Gommern konnte sich das Team von Trainer Frank Ziekau gestern mit 29:24 (16:11) durchsetzen und in der Tabelle den zweiten Rang erobern.
Lok prescht auf Rang zwei vor

Ein 0:2 für die Entwicklung

tha Torgau. Die Serie des 1. FC Lok Stendal in der Fußball-Oberliga ist nach acht Spielen ohne Niederlage am vergangenen Samstag in Torgau gerissen.
Ein 0:2 für die Entwicklung

Durchmarsch vertagt

Arneburg. Gute Nachrichten für die neutralen Beobachter der Fußball-Landesklasse: Nach den Eindrücken des jüngsten Spieltags wird es den Durchmarsch des haushohen Staffelfavoriten SSV Gardelegen zum Titel vorerst nicht geben.
Durchmarsch vertagt

Turbulentes Spiel endet 4:4

Vienau. Das Kreisoberliga-Spiel zwischen dem SV Eintracht Vienau und dem VfB Klötze hatte gestern einiges zu bieten. Die Zuschauer sahen dabei nämlich insgesamt acht Tore, zwei Strafstöße und zudem noch einen Platzverweis.
Turbulentes Spiel endet 4:4