Altmark-Sport – Archiv

Der nächste Trend aus Italien

Der nächste Trend aus Italien

Altmark. Wie nahezu jede taktische Innovation kommt auch die zur Fünferkette werdende Dreierkette aus dem Mutterland der Taktikfüchse: Italien. Juventus Turin hat sie mit als Erstes eingeführt, die italienische Nationalmannschaft hat sie übernommen.
Der nächste Trend aus Italien
Klassenprimus bleibt ohne Punktverlust

Klassenprimus bleibt ohne Punktverlust

Altmark. Zum Start in die Rückrunde der Fußball-Kreisliga kamen von den sieben angesetzten Begegnungen lediglich vier zur Austragung. In Berge, Kalbe und Engersen konnte aufgrund von widrigen Platzverhältnissen nicht gespielt werden.
Klassenprimus bleibt ohne Punktverlust

Neuer Trainer, neues Glück?

Wolfsburg. Als Paul Seguin darüber sprach, was er mit dem neuen Trainer erreichen will, wusste er noch gar nicht, mit wem er es in der nächsten Zeit bei seinem Arbeitgeber am meisten zu tun haben wird.
Neuer Trainer, neues Glück?

Lok Stendal gewinnt irres Handballderby - die Bilder

Die Handballer des HV Lok Stendal haben am Sonntag in der Verbandsliga das wichtige Derby gegen die SG Seehausen mit 26:25 gewonnen. Fast über die gesamte Spielzeit lagen die Hallenherren zurück, ehe sie in den Schlussminuten die Wende schafften. …
Lok Stendal gewinnt irres Handballderby - die Bilder

Dobberkau verlässt Rot-Weiß Arneburg

tha Arneburg. Jürgen Dobberkau, Trainer des Fußball-Landesklassisten Rot-Weiß Arneburg, hat am Wochenende seinen Rücktritt zum Saisonende bekannt gegeben.
Dobberkau verlässt Rot-Weiß Arneburg

Spannung nur im dritten Satz

twe Gardelegen. Mit großen Schritten marschieren die Volleyballer des SSV Gardelegen zum Titelgewinn in der Regionalliga Nordost. Am Sonnabend bekamen es die Rolandstädter mit der SG Rotation Prenzlauer Berg zu tun und ließen sich vom …
Spannung nur im dritten Satz

Die unendliche Aufholjagd

Stendal. Wer gestern Nachmittag auch nur mit fünfminütiger Verspätung zum Handball-Verbandsliga-Derby zwischen dem HV Lok Stendal und der SG Seehausen erschienen ist, hätte an einem normalen Tag allen Grund gehabt, sofort wieder die Heimreise …
Die unendliche Aufholjagd

Abstiegs-Duell ohne Spannung

Bismark. Es ist ziemlich selten, dass sich 120 Zuschauer ein Landesliga-Spiel im Bismarker Waldstadion ansehen. So um die 30 bis 50 sind es sonst, nicht gerade berauschend und eine motivierende Kulisse.
Abstiegs-Duell ohne Spannung

Härtel-Elf bejubelt Punkt beim Tabellenführer – 0:0

Duisburg. Der 1. FC Magdeburg hat am gestrigen Abend die Spitzenpartie der 3. Fußball-Bundesliga beim MSV Duisburg gut gemeistert und dem Tabellenführer mit einem torlosen Remis einen Punkt abgerungen.
Härtel-Elf bejubelt Punkt beim Tabellenführer – 0:0

„Kann nur besser werden“

Stendal/Seehausen. Krachende Niederlage im Hinspiel, noch krachendere Pleite in der Vorwoche. Das erschüttert einen Frank Ziekau nicht. „Ich sehe dem Spiel gern entgegen“, sagt der Trainer des Handball-Verbandsligisten HV Lok Stendal.
„Kann nur besser werden“

1. FCM selbstbewusst zum Tabellenführer

Magdeburg. Der Erste erwartet den Zweiten – in der 3. Fußball-Bundesliga steigt am heutigen Abend um 18. 30 Uhr in der „schauinsland-reisen-arena“ in Duisburg das Spitzenspiel zwischen dem gastgebenden MSV und dem 1. FC Magdeburg.
1. FCM selbstbewusst zum Tabellenführer

Sturm auf die Wetzlarer Rittal-Arena

fsd Wetzlar. Nach zuletzt vier Spielen in elf Tagen im Europapokal und Bundesliga, bekam der SC Magdeburg Zeit zum Verschnaufen.
Sturm auf die Wetzlarer Rittal-Arena

Ein Spiel für die Zukunft

Bismark. Der TuS Schwarz-Weiß Bismark empfängt Medizin Uchtspringe. Heimschwäche trifft auf Auswärtsschwäche. Rang dreizehn auf Platz fünfzehn. Für beide Mannschaften geht es am Sonntag ab 14 Uhr im Bismarker Waldstadion um nicht weniger als die …
Ein Spiel für die Zukunft

„Die Axt ist nicht sinnvoll“

Stendal. Die turnusmäßigen Staffeltage des KFV Altmark Ost verlaufen in der Regel nur selten spannend. Spiele werden verlegt, Probleme diskutiert, Erfahrungen ausgetauscht. Ein, zwei Stunden Versammlung und im Anschluss geht jeder seiner Wege.
„Die Axt ist nicht sinnvoll“

Zappenduster nur vor dem Tor

Krevese. Wer nicht kämpft hat schon verloren. Also kämpft der Kreveser SV. Das macht der kleine Dorfverein aus der Nordaltmark nun schon seit drei Jahren in der zweithöchsten Spielklasse des Landes. Das war etwa am Sonnabend wieder zu sehen.
Zappenduster nur vor dem Tor

Traumstart in Leipzig

Leipzig/Neuermark-Lübars. Nur eine Woche nach der Indoor ISTAF-Enttäuschung von Berlin hat sich der Altmärker Thomas Barthel bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Leipzig sprichwörtlich seinen Frust aus den Beinen gelaufen.
Traumstart in Leipzig

Die Relegation im Blick

Altmark. Es war kein optimales Wochenende für die höherklassigen altmärkischen Tischtennis-Teams. Richtig erfreulich lief es lediglich für Tangermünde in der Landesliga. wo nach wie vor die Aufstiegsrelegation möglich ist.
Die Relegation im Blick

Das Dilemma mit den Chancen

Krevese. Christian Bissinger ging mit einem Kopfschütteln vom Platz und war mit dieser Geste am Sonnabend nicht allein. Kopfschütteln, das war es, was dieses Spiel bei Spielern und Fans des Kreveser SV auslöste.
Das Dilemma mit den Chancen

Spannendes Derby endet mit einem Remis

Mieste. Es war ein emotionsgeladenes Derby, das praktisch bis zum Ende von seiner Spannung lebte.
Spannendes Derby endet mit einem Remis

Handball: Solpke/Mieste - Osterburg 33:33

Das Altmark-Derby in der Handball-Verbandsliga zwischen dem gastgebenden HV Solpke/Mieste und der HSG Osterburg endete am Sonnabend mit einem 33:33-Remis.
Handball: Solpke/Mieste - Osterburg 33:33

Härtel: „Jede Woche Topspiel-Woche“

Magdeburg. Die nächsten Wochen und Monaten werden spannend. Zumindest, wenn man Fan des 1. FC Magdeburg ist. Der Verein klopft an die 2. Liga an, wenngleich die Leistungen in den ersten drei Spielen eher nach 3. Liga aussahen.
Härtel: „Jede Woche Topspiel-Woche“

Dreier- oder Viererkette?

Magdeburg. Der im Jahr 2017 noch sieglose 1. FC Magdeburg steht morgen in der 3. Liga vor einem Spitzenspiel im eigenen Stadion. Die Blau-Weißen empfangen den VfL Osnabrück zum Duell Dritter gegen Zweiter. Anstoß ist um 14 Uhr, erwartet werden etwa …
Dreier- oder Viererkette?

Zeit für den Zeigefinger

Stendal. Auf den ersten Blick lesen sich die Ergebnisse des 1. FC Lok Stendal in der aktuellen Wintervorbereitung nicht schlecht.
Zeit für den Zeigefinger