Altmark-Sport – Archiv

Torejagd im Vordergrund

Torejagd im Vordergrund

Mieste. Richtig ehrlichen, weil fairen Hallenfußball, bei dem einzig die Jagd nach Toren im Vordergrund stand, bekamen die Zuschauer beim diesjährigen Eichen-Winter-Cup des FSV Eiche Mieste von den verschiedenen Nachwuchsteams geboten.
Torejagd im Vordergrund
Favoriten bleiben unter sich

Favoriten bleiben unter sich

sen Klötze. Die Favoriten setzten sich durch. Ohne große Überraschungen verlief das 17. Weihnachtsschachturnier der SG Klötze-Süd, an dem sich am Mittwoch in der Aula der Klötzer Allende-Sekundarschule insgesamt 60 Denksportler aus der Altmark und …
Favoriten bleiben unter sich

Lok verteidigt Vorjahrestitel

Stendal. In der Reihe der Thomas-Beyer-Gedächtnisturnier des Post SV Stendal standen am Mittwochabend die Kicker der Oldie-Mannschaften auf dem Parkett der Sporthalle in der Stendaler Schillerstraße. Als Turniersieger ging der Titelverteidiger 1.
Lok verteidigt Vorjahrestitel

MSV siegt in voller Halle

Stendal. Am Dienstagabend fand in der Stendaler Sporthalle in der Schillerstraße das traditionelle Herren-Weihnachtsturnier des Post SV Stendal statt.
MSV siegt in voller Halle

Thomas-Beyer-Gedächtnisturnier des Post SV Stendal

Beim Thomas-Beyer-Gedächtnisturnier des Post SV Stendal krönte sich gestern Abend in der Stendaler Sporthalle Schillerstraße der Landesklassist Möringer SV zum Turniersieger.
Thomas-Beyer-Gedächtnisturnier des Post SV Stendal

Heide holt „Cup der Sieger“

Oebisfelde. Ein ganz besonderes Jubiläum gab es in der alten Oebisfelder Sporthalle am 2. Weihnachtstag, denn die Fußballer des 1. FC Oebisfelde hatten zum XX. Mitternachtsturnier geladen. Budenzauber auf engsten Raum, viele Fans und am Ende siegte …
Heide holt „Cup der Sieger“

Weiß-Blau hat Großes vor

Stendal. Erst im Sommer fand in der Stendaler Preußenstraße beim Fußball-Kreisligisten Weiß-Blau Stendal ein großer Umbruch statt. Gleich elf neue Gesichter waren zum Ligastart im Trikot der Rolandstädter unterwegs.
Weiß-Blau hat Großes vor

Oh du fröhliche SCM-Zeit...

Magdeburg. Sie wollten sich selbst beschenken und haben es geschafft. In beeindruckender Manier warfen die Spieler des SC Magdeburg in der Handball-Bundesliga gestern Nachmittag den amtierenden Deutschen Meister aus der Halle.
Oh du fröhliche SCM-Zeit...

„Haben fünf Punkte liegenlassen“

Magdeburg. Das war ein Hinrunden-Herzschlagfinale. Das Tor in letzter Sekunde gegen die MT Melsungen hat den SC Magdeburg seinem Ziel, einen Europapokalplatz zu erreichen, ein Stück näher gebracht.
„Haben fünf Punkte liegenlassen“

Dramatik und grenzenloser Jubel

Magdeburg. Das war kein Spiel für schwache Nerven, mit einer Schlussphase, die an Dramatik kaum zu überbieten war. In letzter Sekunde gelang dem SC Magdeburg am späten Mittwochabend ein 27:26-Erfolg gegen die MT Melsungen. 
Dramatik und grenzenloser Jubel

„Winterpause in Ruhe lassen“

Möringen/Altmark. Burghardt Schulze, Trainer des SV Eintracht Salzwedel, hat in seinem Kampf gegen teilweise kaum noch nachvollziehbare Spielabsagen in der Fußball-Landesklasse einen weiteren Mitstreiter gefunden.
„Winterpause in Ruhe lassen“

Schumacher & Co. nun allein vorn

sen Altmark. Im Duell zweier zuvor noch ungeschlagener Mannschaften hat sich der TC Grün-Weiß Gardelegen in der Winterrunde der Tennis-Landesliga der Männer in Stendal gegen den TC Wernigerode II mit 4:2 behauptet und damit die alleinige …
Schumacher & Co. nun allein vorn

Harte Arbeit zahlt sich aus

Wolfsburg/Stendal. An der weißen Fassade des Nachwuchsleistungszentrums am Berliner Ring in Wolfsburg hängt ein riesiges Plakat. Das Konterfei von Paul Seguin ist darauf ziemlich gut und groß zu sehen.
Harte Arbeit zahlt sich aus

Bismark sagt ab, Liesten neu am Start

sen Altmark. Im Teilnehmerfeld für das XXVI. Altmark-Masters im Hallenfußball gibt es eine Veränderung. Landesligist TuS Schwarz-Weiß Bismark hat abgesagt, dafür rückt der SV Liesten als Sechster der Landesklasse nach.
Bismark sagt ab, Liesten neu am Start

Die einfache Rechnung

bp Magdeburg. Mathematik ist manchmal ziemlich einfach. Zwei plus zwei macht vier. „Wir brauchen die vier Punkte. Wer Platz vier oder fünf erreichen will, darf zuhause nichts liegen lassen“, sagt Michael Damgaard.
Die einfache Rechnung

„Wir wollen den Platz verteidigen“

Magdeburg. Es darf geträumt werden. Von der Zweiten Fußball-Bundesliga. Nach der Hinrunde der Dritten Liga steht der 1. FC Magdeburg mit erspielten 33 Punkten als Tabellenzweiter auf einem Aufstiegsplatz.
„Wir wollen den Platz verteidigen“

Fußball: „Es ist offensichtlich“

Salzwedel/Stendal. Es ist ein Trend, der im altmärkischen Fußball in den vergangenen Jahren immer mehr Schule gemacht hat.
Fußball: „Es ist offensichtlich“

Einer, der richtige Entscheidungen trifft

bp Wolfsburg. Paul Seguin hat auf dem Platz zuletzt oft die richtigen Entscheidungen getroffen. Wann passe ich? Wann schließe ich selbst ab? Im Spiel des VfL Wolfsburg ist zu sehen: Der will. Nach dem Spiel ist vor den Entscheidungen.
Einer, der richtige Entscheidungen trifft

Hallenfußball: Julia Hetfleisch mit Zaubertor

Beetzendorf. Titelverteidiger SG Beetzendorf/Immekath hat erneut den Hallensupercup im Frauenfußball der Teams der Altmark-Wendland-Liga gewonnen.
Hallenfußball: Julia Hetfleisch mit Zaubertor

Drei Tore in 90 Sekunden

Gardelegen. Der erste Kreismeistertitel im Futsal der Saison 2016/17 ist vergeben. In Gardelegen sicherte sich die B-Jugend des gastgebenden SSV 80 Gardelegen verdient den Titel.
Drei Tore in 90 Sekunden

Das Problem zweite Halbzeit

Piesteritz. Mit einer kleinen Enttäuschung geht Verbandsliga-Herbstmeister 1. FC Lok Stendal in die Winterpause. Bei Grün-Weiß Piesteritz verspielten die ungeschlagenen Altmärker eine 2:0-Führung und mussten sich nach 90 Minuten mit einem …
Das Problem zweite Halbzeit

Nach der Pause Turbo eingelegt

Oebisfelde. Mit einem mehr als verdienten 37:22 (14:11)-Heimsieg gegen Eintracht Gommern verabschiedeten sich die Handballer des SV Oebisfelde vor gut 250 Zuschauern aus dem alten Jahr in der laufenden Saison der Sachsen-Anhalt-Liga.
Nach der Pause Turbo eingelegt

Keine Wende vor Weihnachten

tha Krüden. Auch am letzten Spieltag vor der Winterpause hat es für den SV Krüden/Groß Garz in der Fußball-Landesklasse nochmal eine herbe Niederlage gesetzt.
Keine Wende vor Weihnachten