Altmark-Sport – Archiv

Ulli Wegner, Jack Culcay und Kubrat Pulev bei 2. Box-Gala in Stendal

Ulli Wegner, Jack Culcay und Kubrat Pulev bei 2. Box-Gala in Stendal

Stendal. 550 Zuschauer, 26 Amateure, zwei Profis und eine Box-Trainer-Legende. Das war die 2. Box-Gala des 1. BC Altmark Stendal am Samstagabend im Hotel Schwarzer Adler in Stendal.
Ulli Wegner, Jack Culcay und Kubrat Pulev bei 2. Box-Gala in Stendal
Aufregung? Noch nicht

Aufregung? Noch nicht

Osterburg. Helle Aufregung sieht anders aus. Es ist ja auch kein Mega-Ereignis was auf die HSG Osterburg zukommt. „Die Stimmung ist gelassen“, sagt Uwe Knust, Trainer des HSG Osterburg.
Aufregung? Noch nicht

1. FC Lok Stendal will Bernburg-Spiel vergessen machen

Stendal. Der Ärger ist verraucht, der Blick richtet sich beim 1. FC Lok Stendal nach vorne.
1. FC Lok Stendal will Bernburg-Spiel vergessen machen

Boxgala geht in die zweite Runde

fsd Stendal. Morgen wird es ernst. Der 1. Boxclub Altmark Stendal lädt ein zweites Mal zu seiner großen Box-Gala ein.
Boxgala geht in die zweite Runde

Irgendwann fallen die Tore

Bismark. Was soll ein Trainer machen, wenn seine Mannschaft das Tor nicht trifft? Eine schwierige Frage, auf die es keine Antwort gibt.
Irgendwann fallen die Tore

„Jetzt müssen wir abliefern“

fsd Uchtspringe. Acht Spiele, zwei Siege und sechs Niederlagen. Das ist die Bilanz des SV Medizin Uchtspringe nach dem ersten Viertel der Spielzeit.
„Jetzt müssen wir abliefern“

Der Blick ist nach vorn gerichtet

Magdeburg. Sie wollten die Schmach von Minden vergessen machen. Auch wenn sie am Ende als Verlierer von der Platte gingen, so ist es den Handballern des SC Magdeburg dennoch gelungen, sich von ihrer starken Seite zu zeigen.
Der Blick ist nach vorn gerichtet

Warnaus Wochen der Wahrheit

Warnau. Warnaus Wochen der Wahrheit – das ist kein Titel für einen neuen Krimi von Bestseller-Autor Henning Mankell. Es ist die Überschrift für die nächste Zeit des Fußball-Landesklassisten SSV Havelwinkel Warnau.
Warnaus Wochen der Wahrheit

Realitätssinn täte gut

Stendal. Acht Spieltage sind in der Fußball-Verbandsliga absolviert und der 1. FC Lok Stendal ist immer noch ungeschlagen, grüßt sogar von der Tabellenspitze. Eigentlich keine schlechte Bilanz für eine Mannschaft, die in den Vorjahren regelmäßig den …
Realitätssinn täte gut

Auf dem richtigen Weg?

red Stendal. Vor einer Woche veröffentlichte die Altmark-Zeitung ein Interview mit dem neuen Schiedsrichter-Lehrwart des KFV Altmark-Ost, Alexander Albrecht. Als Reaktion darauf erreichte die Sportredaktion folgender Leserbrief von Uwe Müller, …
Auf dem richtigen Weg?

Seehausen reicht die Krise weiter

Seehausen. Die SG Seehausen hat am Samstagabend das Verbandsliga-Derby gegen den HV Lok Stendal deutlich mit 27:20 gewonnen und damit seinen ersten zweifachen Punktgewinn der laufenden Spielzeit gefeiert.
Seehausen reicht die Krise weiter

Lok-Trainer: „Das ist nicht mein Fußball“

Stendal. Enttäuschte Spieler, ein unzufriedener Trainer und wütende Fans. So aufgeladen wie gestern Nachmittag nach dem Abpfiff des Heimspiels des 1. FC Lok Stendal gegen Askania Bernburg II war die Stimmung im „Hölzchen“ schon lange nicht mehr.
Lok-Trainer: „Das ist nicht mein Fußball“

Es bleibt nur noch Mitleid

Krevese. Torhüter Björn Diezel stand am vergangenen Samstag wie kein Zweiter sinnbildlich für die Misere des Kreveser SV.
Es bleibt nur noch Mitleid

Klasse schlägt Kampf

Krüden. Der unbedingte Wille, noch mehr zu erreichen, war ihnen nicht abzusprechen. Der SV Krüden/Groß Garz drängte auf den Ausgleich, mit aller Kampfeskraft die noch in ihnen steckte. Doch der letzte gute Angriff von Eintracht Salzwedel saß.
Klasse schlägt Kampf

Seehausen: Befreiungsschlag im Handball-Derby

Die SG Seehausen hat am Samstag das Altmark-Derby in der Handball-Verbandsliga gegen den HV Lok Stendal gewonnen. Der 27:20-Erfolg bedeutete den ersten Saisonsieg der SGS.
Seehausen: Befreiungsschlag im Handball-Derby

Nicht aufgegeben, dennoch verloren

sli Magdeburg. Die erste Halbzeit verschlafen, in der zweiten ordentlich Druck gemacht und am Ende dennoch verloren: Der 1. FC Magdeburg musste sich am Sonnabend vor 17. 700 Zuschauern in der heimischen MDCC-Arena dem Chemnitzer FC mit 2:4 …
Nicht aufgegeben, dennoch verloren

Unterbewusstsein spielt mit

Stendal. Es ist keine allzu kühne These, zu behaupten, dass der 1. FC Lok Stendal auch nach dem morgigen 8. Spieltag Tabellenführer der Fußball-Verbandsliga bleiben wird.
Unterbewusstsein spielt mit

Starker Regen, Sturz und ein WM-Ticket als Lohn

sen Altmark. 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer Radfahren und dann noch 21,1 Kilometer Laufen. Dies sind die Distanzen eines halben Ironman im Triathlon – umgerechnet 70,3 Meilen, daher auch Ironman 70. 3.
Starker Regen, Sturz und ein WM-Ticket als Lohn

Himmelblaue Aussichten

Magdeburg. Dass die Magdeburger Fans wieder in der Überzahl sein werden, ist selbstredend. Der Chemnitzer FC kündigte allerdings an, dass 1000 Fans nach Magdeburg reisen werden. Das Ost-Duell der Blau-Weißen gegen die Himmelblauen in der derzeit …
Himmelblaue Aussichten

Es bleibt kaum Hoffnung

Krevese. Mit Krisen kennen sie sich aus beim Fußball-Landesligisten Kreveser SV. Schon in der Vorsaison kamen die Nordlichter nur sehr schwer in die Spielzeit und brauchten am Ende eine starke Rückrunde, um sich auch im zweiten Jahr in Folge in der …
Es bleibt kaum Hoffnung

Altmärker siegen im Finale

Salzwedel. Bogenschießen – eine Sportart, bei der Jung und Alt gemeinsam an der Schützenlinie stehen, der Nachwuchs immer im sportlichen Kontakt zu den Erwachsenen steht und die nicht erst seit der Silbermedaille von Lisa Unruh bei den diesjährigen …
Altmärker siegen im Finale

Mit Hand und Fuß

Osterburg. Beschäftigt man sich in der Biesestadt Osterburg mit den beiden vorherrschenden Sportarten Fußball und Handball, so ist ein Name allgegenwärtig – Philipp Kiebach.
Mit Hand und Fuß

Neue Gesichter in der Auswahl

Altmark. Wieder ist ein Spieltag im hiesigen Amateur-Fußball vorüber und die altmärkischen Fans fragen sich: Wer hat es ins AZ-„Team der Woche“ geschafft? 
Neue Gesichter in der Auswahl

Nach allen Regeln der Kunst

Altmark. Die erste Mannschaft des TuS Schwarz-Weiß Bismark, in dieser Spielzeit als einzige altmärkische Vertretung in der höchsten Tischtennis-Spielklasse (Verbandsliga) des Landes tätig, hatte vor heimischer Kulisse einen Doppelspieltag zu …
Nach allen Regeln der Kunst

Thätner glänzt gegen Kiel

Salzwedel. Die Floorball Grizzlys Salzwedel haben in der 2. Runde des deutschen Floorball-Pokals am Sonnabend zuhause den Kieler Floorball Klub (KFK) mit 5:4 (0:0; 3:3, 2:1) besiegt.
Thätner glänzt gegen Kiel

Die Felle schwimmen davon

Uchtspringe. Am siebten Spieltag einer noch langen Saison von einem Abstiegsendspiel zu versprechen wäre vermessen, doch eine richtungsweisende Partie war das Aufeinandertreffen zwischen Medizin Uchtspringe und dem Kreveser SV allemal.
Die Felle schwimmen davon

Nachbarschaftsduell ist eine klare Sache

twe Gardelegen. Das war eine klare Sache. Das Nachbarschaftsduell in der Fußball-Landesklasse zwischen dem gastgebenden SSV Gardelegen und dem SV Heide Jävenitz wurde eindeutig von den Rolandstädtern bestimmt, die sich am Ende auch verdient mit 4:0 …
Nachbarschaftsduell ist eine klare Sache

SSV-Serie hält weiter an

Gardelegen. Die Volleyballer des SSV Gardelegen bleiben auch nach dem vierten Spieltag in der Erfolgsspur und führen weiter das Klassement der Regionalliga an.
SSV-Serie hält weiter an

Körner: „Wir müssen Lösungen finden“

fsd Halle/Stendal. Es gehört wahrlich nicht zu den Lieblingsaufgaben des 1. FC Lok Stendal – das Spiel zu machen. Doch genau das werden sie heute ab 15 Uhr in der Fußball-Verbandsliga wieder müssen, wenn sie in Halle beim Aufsteiger Blau-Weiß Dölau …
Körner: „Wir müssen Lösungen finden“

„Wir wollen zwei Punkte“

Stendal. Obwohl die Handball-Verbandsliga pausiert, findet dennoch heute eine Partie statt. Und diese könnte kaum mehr Brisanz und Feuer mitbringen. Im Derby stehen sich der HV Lok Stendal und die HSG aus Osterburg ab 15 Uhr gegenüber.
„Wir wollen zwei Punkte“

Ortsderby steigt beim SSV

Gardelegen. In einem Nachbarschaftsduell stehen sich am morgigen Sonnabend der SSV Gardelegen und der SV Heide Jävenitz gegenüber. der Anpfiff erfolgt auf der Gardelegener „Rieselwiese“ um 15 Uhr.
Ortsderby steigt beim SSV

Folgt der vierte Streich?

Gardelegen. Die Regionalliga-Volleyballer des SSV Gardelegen gehen am Sonnabend wieder an das Netz. Morgen Abend steht nämlich direkt das zweite Heimspiel auf dem Programm. Los geht es wie gewohnt um 18 Uhr.
Folgt der vierte Streich?

Kellerkinder unter sich

Uchtspringe/Krevese. Es ist das verflixte siebte Spiel. Am siebten Spieltag vom Abstiegkampf zu sprechen, passt zwar auch in der Fußball-Landesliga nicht, doch in dieser Partie steckt Potenzial für schlechte Zeiten.
Kellerkinder unter sich

Wer drin ist, will drin bleiben

Wolfsburg. Er hatte in dieser Saison schon seine besonderen Momente. Etwa, als er seine erste Torvorlage in der Fußball-Bundesliga für die Statistik verbuchte. Paul Seguin hatte zuletzt seinen Platz in der ersten Elf des VfL Wolfsburg gefunden.
Wer drin ist, will drin bleiben

Sechs Starter, sechs Titel

Wolfen/Klötze. Es sollte für die Nachwuchs-Athleten des VfB Klötze eine Generalprobe mit Blick auf die Deutschen Meisterschaften werden. Unterm Strich lässt sich sagen, dass diese mehr als gelungen ist.
Sechs Starter, sechs Titel

„Haben das Ernst genommen“

Uchtspringe/Magdeburg. Der Pokal hat seine eigenen Gesetze. Dies ist eines der meistbenutzten Sprichtworte im Fußball.
„Haben das Ernst genommen“

Uchtspringe gegen den 1. FCM - die Bilder

Uchtspringe gegen den 1. FCM - die Bilder

Fast wie an der Anfield Road

Uchtspringe. Es hatte etwas von einem Stadiongefühl in England. Die Zuschauer eng am Spielfeldrand von allen Seiten, die Tribünen gingen nur leicht bergauf und waren ziemlich gut gefüllt. Dazu nieselte der Regen so dahin.
Fast wie an der Anfield Road

Euen-Elf ohne Probleme

Lindstedt. Am Ende wurden die Landesklasse-Kicker des SV Heide Jävenitz ihrer Favoritenrolle gerecht und stehen verdient im Viertelfinale des Fußball-Kreispokals.
Euen-Elf ohne Probleme

Nach 30 Minuten bricht der Widerstand

Uchtspringe. Im Landespokal Achtelfinale unterlagen die Kicker des SV Medizin Uchtspringe dem Drittligisten 1. FC Magdeburg mit 1:7 (0:3). Rund eine halbe Stunde lang schaffte es Uchtspringe den Kasten sauber zu halten, doch dann brach der …
Nach 30 Minuten bricht der Widerstand

Alle wollen nach Wahrburg

Altmark. Ein Finale „Dahoam“ wird es im Altmark-Strom-Pokal der Stadtwerke Stendal nicht geben. Dies ist seit dem Tag der deutschen Einheit gewiss, als der SSV Havelwinkel Warnau im Nachholspiel des Achtelfinals den TuS Wahrburg mit 1:0 bezwang.
Alle wollen nach Wahrburg

Nur ruhig bleiben

Uchtspringe. Jörn Schulz bleibt ziemlich gelassen. Der 1. FC Magdeburg kommt – doch der Trainer von Medizin Uchtspringe hat den Kreveser SV im Blick. „Das ist ein wichtiges Spiel“, macht Schulz klar.
Nur ruhig bleiben

SGS zeigt im Schlussspurt Nerven

fsd/kst Seehausen. Noch vor Wochenfrist beim Gastspiel der SG Seehausen in der Handball-Verbandsliga beim Magdeburger SV, waren es die Männer aus der Wischestadt, die in Person von Christian Wernecke kurz vor der Sirene das Remis klar machten.
SGS zeigt im Schlussspurt Nerven