Altmark-Sport – Archiv

So geht es nicht weiter

So geht es nicht weiter

Stendal. Es ist die Zeit gekommen, klare Botschaften zu überbringen. Beim 1. FC Lok Stendal könnte die Saison besser laufen als das, was die Tabelle aussagt. Als Zehnter im Niemandsland der Fußball-Verbandsliga macht es sich nicht gut.
So geht es nicht weiter
„Da sind Tugenden gefragt“

„Da sind Tugenden gefragt“

Tangermünde/Letzlingen. Fußball-Landesligist FSV Saxonia Tangermünde ist neben dem Kreveser SV das einzige Team der Liga, das nach wie vor auf seinen ersten Heimsieg der Saison wartet.
„Da sind Tugenden gefragt“

FCM-Sportchef Mario Kallnik vor dem Ost-Derby in Dresden im AZ-Interview

Magdeburg. Die Fußballer des 1. FC Magdeburg müssen am Sonnabend in einem weiteren Ost-Derby der 3. Liga bei Dynamo Dresden antreten. Laut DFB gilt diese Begegnung als Hochsicherheitsspiel.
FCM-Sportchef Mario Kallnik vor dem Ost-Derby in Dresden im AZ-Interview

Nele Schulze räumt ab

Krumke. Da dürfen sich die Mitglieder des Reit-, Fahr- und Tourismusvereins (RFTV) Krumke ruhig auf die Schultern klopfen. Das dreitägige Hallenreitturnier im Pferdesportzentrum haben sie denkbar gut über die Bühne gebracht.
Nele Schulze räumt ab

Pokalspiele und ihre Gesetze

twe Salzwedel. Pokalspiele haben eben immer ihre eigenen Gesetze. Diese alte Weisheit gilt nicht nur im Fußball, sondern kann in allen Mannschaftssportarten angewendet werden.
Pokalspiele und ihre Gesetze

Heide-Kicker belohnen sich selbst

Letzlingen. Des einen Freud, des anderen Leid. Während die Männer des FSV Heide Letzlingen nach dem Altmark-Derby der Fußball-Landesliga gegen den TuS Bismark am Sonnabend ausgelassen mit ihren Fans den 2:1 (0:0)-Erfolg feierten, schlichen die …
Heide-Kicker belohnen sich selbst

„Ein schwieriges Stück Arbeit“

Uchtspringe. Eigentlich schien die Rollenverteilung vor der Partie bereits klar, doch nach 90 Minuten sollten sich die 112 Zuschauer auf der Heinz-Förster-Sportanlage in Uchtspringe verwundert die Augen reiben.
„Ein schwieriges Stück Arbeit“

1:4 – Es passt fast nichts!

Stendal. Lag es an der unfreiwilligen Pause in der Vorwoche? Waren es die schwerwiegenden Ausfälle von Moritz Instenberg, Benedikt Nellessen und Philipp Groß? Oder war es schlicht und einfach die Qualität, die fehlte?
1:4 – Es passt fast nichts!

Merseburg macht’s Stendal vor

Stendal. Die Stadt Stendal hat rund 40.000 Einwohner und damit knapp 7.000 mehr als Merseburg. Daraus abzuleiten, dass in der Rolandstadt auch mehr fußballerisches Potenzial schlummern müsste, ist ein Irrglaube.
Merseburg macht’s Stendal vor

Individuelle Fehler minimieren

Bismark/Letzlingen. Seine Mannschaft müsse „Schritt für Schritt“ gehen und dabei freilich den „Ball flachhalten“. Damit können die Fußballer vom Landesligisten TuS Schwarz-Weiß Bismark am besten gleich am Sonnabend anfangen.
Individuelle Fehler minimieren

Die Statistik lügt nicht

Magdeburg. In der deutschen Elite-Spielklasse herrscht eine verkehrte Welt. Die Tabelle lügt schließlich nicht. Auch nicht in der Handball-Bundesliga.
Die Statistik lügt nicht

FCM baut Remis-Serie aus

Aue. Der 1. FC Magdeburg sammelt in der 3. Fußball-Bundesliga weiterhin mühsam Punkt für Punkt auf dem Weg zum Klassenerhalt. Am gestrigen Nachmittag erkämpfte sich der Aufsteiger beim FC Erzgebirge Aue ein torloses Unentschieden und damit bereits …
FCM baut Remis-Serie aus

Saxonia muss weiter warten

Tangermünde. Eigentlich sollte das Heimspiel der Saxonia Tangermünde vor 93 Zuschauern gegen den Aufsteiger Grün-Weiß Ilsenburg zu einem Festtag im Stadion „Am Wäldchen“ werden. Denn der erste Treffer der Partie sollte zugleich das 1500.
Saxonia muss weiter warten

Kämpfen, Siegen, Tanzen

Bertkow. Der obligatorische Siegerkreis durfte auch auf dem altehrwürdigen Sportplatz in Bertkow nicht fehlen.
Kämpfen, Siegen, Tanzen

Das Idol als Chef

Stendal/Paderborn. Noch vor Jahren hing ein Poster von seinem Idol im Kinderzimmer. Mit 16 war das. 2015: Arm in Arm mit dem Tiger lächelt er in die Kamera. Daneben noch seine neuen Chefs. Der Tiger heißt Stefan Effenberg, und er, das ist Sören …
Das Idol als Chef

Kein Grund zum Abheben

Uchtspringe. Jörn Schulz hat im Fußball schon zu viel erlebt um abzuheben. Als Kicker kam er immerhin über die Landesgrenze hinaus, spielte unter anderem bei Werder Bremen II, Carl-Zeiss Jena oder Optik Rathenow und nicht zuletzt beim 1.
Kein Grund zum Abheben

Graue Maus sensationell

Salzwedel. In der Landesklasse eine graue Maus, aber im Pokal spitze. Der SV Eintracht Salzwedel sorgt im Fußball-Landespokal weiter für Furore.
Graue Maus sensationell

Nicht ganz normal

Uchtspringe. Es ging nicht um alles. Und Jörn Schulz wollte die Partie am Sonnabendnachmittag auch nicht zu hoch hängen. „Es war ein ganz normales Pokalsspiel“, sagte der Trainer von Medizin Uchtspringe.
Nicht ganz normal

Nellessen mit Köpfchen 

fsd Stendal. Geschafft! Der Verbandsligist 1. FC Lok Stendal entschied das ligainterne Duell gegen den Oscherslebener SC mit 2:1 für sich. Dabei war die Begegnung am Ende enger, als sie hätte überhaupt sein müssen.
Nellessen mit Köpfchen 

Der Gegner steht im Weg

Seehausen. Wenn der Plan funktioniert, dürfte ein Ausweg aus der Misere gefunden sein. Die Handballer der SG Seehausen wollen die entscheidenden Hebel setzen, um in der Sachsen-Anhalt-Liga endlich zum Erfolg zu kommen.
Der Gegner steht im Weg

Das Spiel als Chance

Stendal. Die Mannschaft schaut auf sich und jeder Einzelne hat seine Chance. Das ist die Ausgangslage beim 1. FC Lok Stendal vor der zweiten Runde im Fußball-Landespokal am Sonnabend.
Das Spiel als Chance

„Mit Kampf zufrieden“

Stendal. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Das dachten sich auch Sven Körner und seine Mannen vom 1. FC Lok Stendal.
„Mit Kampf zufrieden“

Youngster beweist Weiterentwicklung

Beetzendorf. Bei der am Sonntag in der Beetzendorfer Sporthalle ausgetragenen Kreismeisterschaft im Tischtennis konnten sich mit Christiane Zufall (TuS Bismark, Damen), Alexander Schieke (Bismark, Herren) und Michael Müller (SSV Gardelegen, Herren …
Youngster beweist Weiterentwicklung