Altmark-Sport – Archiv

Führungswechsel

Führungswechsel

Altmark. Führungswechsel in der Fußball-Kreisliga. Der TSV Adler Jahrstedt musste sich im Spitzenspiel dem SV Eintracht Berge mit 0:3 beugen und damit auch die Tabellenspitze räumen.
Führungswechsel
Tim Reuschel entscheidet Derby-Krimi

Tim Reuschel entscheidet Derby-Krimi

twe Klötze. Jede Serie findet irgendwann ihr Ende. Die der SG Neuferchau/Kunrau in den Derbys gegen den VfB Klötze macht da keine Ausnahme.
Tim Reuschel entscheidet Derby-Krimi

Siegtreffer durch Meichsner

Oebisfelde. Ein Sieg des SVO, wann hat es das letztmalig gegeben? Am Sonnabend hatten die Allerstädter im Heimspiel gegen Grubenlampe Zwickau endlich mal wieder ein Erfolgserlebnis und siegten am Ende völlig verdient mit 27:26 (14:14).
Siegtreffer durch Meichsner

Das volle Weltmeister-Programm

Stendal. Große Ehre für den 1.
Das volle Weltmeister-Programm

Weltmeister-Trainer in Stendal zu Gast

Weltmeister-Trainer in Stendal zu Gast

Ein Nachbarschaftsderby und ein Abstiegskrimi

Altmark. Am Sonnabend stehen in der Fußball-Landesklasse, Staffel 1, lediglich zwei Nachholspiele auf dem Programm. Doch diese versprechen jede Menge Spannung.
Ein Nachbarschaftsderby und ein Abstiegskrimi

Arneburg will wieder jubeln

Altmark. Frust in der Liga, Lust im Pokal? Der SV Rot-Weiß Arneburg hat morgen Nachmittag im Altmarkpokal-Halbfinale die Chance, mit einem Sieg die Negativerlebnisse der letzten Wochen abzustreifen. In Bismark wartet jedoch ein motivierter …
Arneburg will wieder jubeln

Kalbe überrascht erneut

Altmark. Im Kampf um die Meisterschaft in der Tischtennis-Kreisoberliga hat ein erneuter Streich des VfL Kalbe seine Auswirkungen. Vom eigentlichen Favoriten Chemie Mieste III entführten die Mildestädter mit 8:5 beide Punkte.
Kalbe überrascht erneut

„Das ist Utopie“

Altmark. Die ungewöhnliche Pause von drei Wochen mitten in der Saison der Fußball-Landesliga kann ein Vorteil sein – oder ein Nachteil. Die AZ beantwortet wichtige Fragen zur Situation der drei altmärkischen Mannschaften in der siebten Spielklasse.
„Das ist Utopie“

VSG – wer sonst!

Salzwedel. VSG - wer sonst! Zum vierten Mal in Folge sicherte sich der Sechser der VSG Salzwedel den Kreismeistertitel im Volleyball der Männer.
VSG – wer sonst!

Nach Zwickau hoch hinaus

Magdeburg. Das perfekte Spiel vor großer Kulisse war es nicht. Nicht für den 1. FC Magdeburg und auch nicht für seinen besten Stürmer Christian Beck.
Nach Zwickau hoch hinaus

Zu viele Fehler von Mannschaft – und Trainer

tha Piesteritz. Fußball-Verbandsligist 1. FC Lok Stendal hat am Wochenende bei Aufstiegsanwärter Grün-Weiß Piesteritz die erste Niederlage des Jahres 2015 kassiert.
Zu viele Fehler von Mannschaft – und Trainer

Osterburg stürzt Grieben

Osterburg. Das Spitzenspiel der Kreisoberliga zwischen dem Osterburger FC und dem SV Grieben am gestrigen Nachmittag hat das gehalten, was es im Vorfeld versprochen hat!
Osterburg stürzt Grieben

Ein Tor und seine Folgen

Tangermünde. Im letzten halben Jahr ist viel passiert in dieser Fußballwelt. Teil davon sind Saxonia Tangermünde und der Kreveser SV in der hiesigen Landesliga.
Ein Tor und seine Folgen

Wieder „nur“ Silber

Gardelegen. Es war das große Finale der Volleyball-Landesoberliga, denn am Sonnabend ging in der Gardelegener „Willi-Friedrichs-Halle“ der zentrale Abschlussspieltag der Saison 2014/2015 über die Bühne.
Wieder „nur“ Silber

Nur auf Augenhöhe

Magdeburg. Jens Härtel zeigte sich als guter Gastgeber. Auf der Pressekonferenz reichte Härtel seinem Kollegen Thorsten Ziegner einen Kaffee. Der ging aufs Haus. Auch sonst zeigten sich Trainer Härtel und der 1. FC Magdeburg am Sonnabend zahm und …
Nur auf Augenhöhe

Letzlingen marschiert

Mit einem knappen 3:2-Sieg bei Schlusslicht Viktoria Uenglingen hat Heide Letzlingen seine Tabellenführung in der Fußball-Landesklasse, Staffel I, weiter ausgebaut. Denn zeitglich verlor Blau-Gelb Goldbeck auf eigenem Platz gegen Grün-Weiß Potzehne …
Letzlingen marschiert

Frauen machen das Plus

Stendal. Den Frauen sei dank. Das weibliche Geschlecht macht den Mitgliederzuwachs beim Kreissportbund (KSB) Stendal-Altmark in 2014 aus.
Frauen machen das Plus

Der letzte Richtungsweiser

Seehausen. Vor dieser Partie von der letzten Chance im Abstiegskampf zu sprechen wäre aus Seehäuser Sicht bei noch fünf ausstehenden Spielen und einem Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge sicherlich etwas übertrieben, doch die Wichtigkeit des …
Der letzte Richtungsweiser

Derbymeister will Sieg Nummer vier

Tangermünde/Krevese. Wenn am Sonntag um 14 Uhr in Tangermünde die Partie zwischen der heimischen Saxonia und dem Kreveser SV angepfiffen wird, steigt das letzte Altmark-Derby der laufenden Landesliga-Saison.
Derbymeister will Sieg Nummer vier

Sie können die Ersten sein

Stendal/Piesteritz. Sieben Siege, zwei Unentschieden, keine Niederlage. Grün-Weiß Piesteritz ist die zweitbeste Heimmannschaft der Verbandsliga und zudem der letzte noch verbliebene, ernsthafte Verfolger von Spitzenreiter Barleben.
Sie können die Ersten sein

Problem Spieleröffnung

Stendal. Vier Rückrundenspiele, keine Niederlage. Der 1. FC Lok Stendal ist in diesem Jahr noch verlustpunktfrei. „Wir wollen 2015 ungeschlagen bleiben – das ist unser ersten Ziel“, betont Lok-Trainer Sven Körner.
Problem Spieleröffnung

Hagen Bundschuh sorgt für die Überraschung

twe/ahe Osterburg. Die 13. Schlammschlacht an der Landessportschule Osterburg war mal wieder ein voller Erfolg.
Hagen Bundschuh sorgt für die Überraschung