Altmark-Sport – Archiv

Budenzauber zum Start ins neue Jahr

Budenzauber zum Start ins neue Jahr

Altmark. Heute Abend darf fleißig gefeiert werden. Raketen steigen gen Himmel, Böller knallen und um Mitternacht heißt es Prost Neujahr! Und wenn in wenigen Stunden das Jahr 2015 beginnt, dann ist der erste sportliche Höhepunkt des neuen Jahres …
Budenzauber zum Start ins neue Jahr
„Landesliga ist zu optimistisch“

„Landesliga ist zu optimistisch“

Möringen. Mit seinem Wechsel vom SSV Havelwinkel Warnau zum Möringer SV hat Landesklasse-Trainer Heino Kühne vor kurzem für Aufsehen gesorgt.
„Landesliga ist zu optimistisch“

Traumfinale und 250 Zuschauer

sen Wittingen. Die Fußballerinnen des SV Gifhorn haben die 3. Auflage des Volksbank-Hallenmaster-Cup der Frauen gewonnen. Vor über 250 Zuschauern setzte sich der Titelverteidiger im Finale gegen den Landesliga-Konkurrenten VfL Wahrenholz mit 3:2 …
Traumfinale und 250 Zuschauer

Auf dem Boden bleiben – und oben

Goldbeck. Noch hat Andreas Kahlow mit seiner Mannschaft nichts gewonnen. Zu Beginn zehn Siege in Folge? Sehr gut, aber höchstens etwas für die Geschichtsbücher. Die beste Abwehr der Liga? Auch nicht schlecht.
Auf dem Boden bleiben – und oben

SCM beschenkt sich selbst – 38:32

mja Magdeburg. Die Bundesliga-Handballer des SC Magdeburg haben sich gestern Abend selbst ein Weihnachtsgeschenk gemacht. In der bis auf den letzten Platz gefüllten GETEC-Arena kamen die Magdeburger zu einem 36:32 (19:13)-Heimerfolg gegen den …
SCM beschenkt sich selbst – 38:32

Ein Leckerbissen zum Auftakt

Gardelegen. Karlheinz Riedle und Benno Beckers haben eins gemeinsam. Ex-Fußball-Star Riedle spielte in der vergangenen Woche „Losfee“ für die UEFA im schweizerischen Nyon und zog die Achtefinalpartien der Champions-League aus dem Lostopf.
Ein Leckerbissen zum Auftakt

SG Pretzier durchkreuzt „Endspiel-Planungen“

Clenze. Die Fußballerinnen der SG Breese/Hitzacker haben am Sonntag den Hallensupercup der Altmark-Wendland-Liga dominiert, mit der Maximalpunktzahl 18 und ohne Gegentor wurde die Konkurrenz sicher beherrscht.
SG Pretzier durchkreuzt „Endspiel-Planungen“

Tino Fricke lässt MTV jubeln

Beetzendorf. Am Ende hat eine Mannschaft den diesjährigen Hallensupercup des Kreisfachverbandes Fußball Altmark West gewonnen, die man im Vorfeld nicht wirklich auf dem Zettel hatte.
Tino Fricke lässt MTV jubeln

Mittelmaß wie immer

Stendal. Stillstand oder Rückschritt? Die Hinrunde des 1. FC Lok Stendal in der Fußball-Verbandsliga lässt sich in dieser Saison nur sehr schwer bewerten. Die nackten Zahlen sprechen für Stillstand.
Mittelmaß wie immer

Ausgeglichenes Teilnehmerfeld

Beetzendorf. Am Sonnabend geht es in der Beetzendorfer Sporthalle rund. Dann geht nämlich der Hallensupercup des Kreisfachverbandes Fußball Altmark West über die Bühne. Los geht es pünktlich um 18 Uhr. Die Türen öffnen sich jedoch bereits um 17 Uhr.
Ausgeglichenes Teilnehmerfeld

Ohne Angst gegen den HSV

Seehausen. Ob nun eine Spitzenmannschaft kommt, oder nicht. Das kann den Handballerinnen der SG Seehausen ziemlich egal sein. Am Sonnabend um 15. 30 Uhr empfängt der Vorletzte der Sachsen-Anhalt-Liga aus Seehausen den Tabellenzweiten HSV Magdeburg.
Ohne Angst gegen den HSV

Favoriten setzten sich in Szene

Salzwedel. 40 Jungen und Mädchen aus sechs Vereinen des Altmarkkreises Salzwedel beteiligten sich am Wochenende am diesjährigen Weihnachtsturnier der Tischtennis-Abteilung des TuS Salzwedel.
Favoriten setzten sich in Szene

Assmann geht – Teichert kommt nicht!

mja Uenglingen. Es wird weiter fleißig spekuliert. Alle Konkurenten der Fußball-Landesklasse schielen bereits seit Wochen mit einem Auge zum Tabellenschlusslicht nach Uenglingen.
Assmann geht – Teichert kommt nicht!

Torhüter glänzen beim SVO

Oebisfelde. Im Viertelfinale des Handball-Nordcups der Männer sorgte die zweite Mannschaft des SV Oebisfelde für eine Überraschung und besiegte mit 30:29 den höherklassigen Magdeburger SV. Die „Vierte Garde“ des SVO schaltete Fortschritt Burg, …
Torhüter glänzen beim SVO

Nun stimmen die Ergebnisse

Krüden/Groß Garz. Winterpause heißt Füße hochlegen, wunden lecken aber auch aufpassen, nicht zu viel Gewicht zuzunehmen.
Nun stimmen die Ergebnisse

Tabellenführer mit Tormangel

bp Goldbeck. 1:1 im Heimspiel gegen eine Mannschaft aus dem Mittelfeld und das als souveräner Tabellenführer. Kann man dem Team einen Vorwurf machen? „Absolut nicht“, sagte Andreas Kahlow ohne lange Nachzudenken.
Tabellenführer mit Tormangel

Heide vor dem Tor eiskalt

Dobberkau. Die Landesklasse-Kicker des FSV Heide Letzlingen gehen mit einem Erfolgserlebnis in die Winterpause. Am Sonnabend mussten die Heide-Kicker im Rahmen des ersten Rückrunden-Spieltages beim SV Preußen Dobberkau antreten und setzten sich am …
Heide vor dem Tor eiskalt

Das Beste nicht gut genug

Oebisfelde. Am Willen hat es nicht gelegen, aber in der Praxis sieht es oft anders aus.
Das Beste nicht gut genug

„Heftig“: SVO Favorit

Seehausen/Oebisfelde. „Heftig“, lautet die Reaktion von Jenny Martini, wenn sie an das Derby gegen den SV Oebisfelde denkt. Die Handballerinnen der SG Seehausen empfangen heute um 15.
„Heftig“: SVO Favorit

„Ein anderes Kaliber“

Bismark/Tangermünde. Das war ein Befreiungsschlag. Zum Ende der Hinrunde landete Fußball-Landesligist Saxonia Tangermünde am Sonnabend einen 5:1-Sieg gegen Lok Aschersleben. „Bismark ist nicht Aschersleben“, sagt Heiko Gödecke, Trainer der Saxonen.
„Ein anderes Kaliber“

Spannendes Verfolgerduell

Altmark. Ein spannendes Verfolgerduell lieferten sich der SV Rochau und und der Klädener SV in der Tischtennis-Kreisoberliga. Kläden behielt dabei mit 8:6 die Oberhand.
Spannendes Verfolgerduell

„Nichts übers Knie brechen“

Stendal. Nicht erst seit gestern hält der 1. FC Lok Stendal Ausschau nach einem Mann, der die Tore machen kann.
„Nichts übers Knie brechen“

Altmark-Masters: Letzte Teams qualifiziert

mja Altmark. Jetzt stehen auch die letzten Teilnehmer für das XXIV. Altmark-Masters im Hallenfußball fest.
Altmark-Masters: Letzte Teams qualifiziert