Altmark-Sport – Archiv

SVT sagt Danke – Und wie! Gala gegen Tostedt

SVT sagt Danke – Und wie! Gala gegen Tostedt

Salzwedel.
SVT sagt Danke – Und wie! Gala gegen Tostedt
Primus patzt – Verfolger auch

Primus patzt – Verfolger auch

Altmark. In der Fußball-Kreisoberliga wird es immer dramatischer: Tabellenführer Medizin Uchtspringe kam über ein 3:3 bei Germania Klietz nicht hinaus und auch der ärgste Verfolger, der SSV Havelwinkel/Warnau, trennte sich auch nur 1:1 von Preußen …
Primus patzt – Verfolger auch

„Schüler sind die Stars“

Klötze. Sie waren immer dicht dran. Nun hat es endlich geklappt mit dem Sieg. Beetzendorf hat nach vielen vergeblichen Anläufen das Finale bei dem Grundschul-Wettbewerb „Komm, mach mit“ in der Klötzer Zinnberghalle gewonnen.
„Schüler sind die Stars“

Große Freude auf das 100-Jährige

cbu Stendal.
Große Freude auf das 100-Jährige

Pfeifen statt spielen

Stapel. Zwölf Jahre alt, 1,50 Meter groß, das grün-weiße Trikot mindestens zwei Nummern zu groß – Pascal Bergmann ist nicht nur der jüngste, sondern auch noch der kleinste Schiedsrichter der Altmark.
Pfeifen statt spielen

Ohne Coach zu nachlässig

am Altmark. Dicke Luft in Brunau, Durchhalteparolen in Arendsee und Motivationsprobleme in Kalbe. Das sind die Vorzeichen vor dem 25. Spieltag in der Fußball-Kreisliga.
Ohne Coach zu nachlässig

Die Leiden des Johannes L.

Stendal. Der 5. Februar 2012 wird wohl als bis dato schwärzester Tag in die noch junge Biographie des Johannes Lemme eingehen. An diesem Tag verletzte sich der 21-Jährige im Viertelfinale des Handball-Nordcups in Weferlingen. Diagnose: …
Die Leiden des Johannes L.

Verkehrte Welt: MSV Favorit

Mechau/Möringen. „Nach der Hinrunden-Niederlage zu Hause hätte wohl niemand gedacht, dass wir vor dem Rückspiel vor der SG Eintracht Mechau stehen“, sagte Olaf Harfenmeister, Trainer des Möringer SV, vor dem morgigen Gastspiel in der Westaltmark …
Verkehrte Welt: MSV Favorit

Geschenk für den Co-Trainer

Altmark. In der Fußball-Landesklasse steht am Sonnabend ab 15 Uhr der 24. Spieltag auf dem Programm. Dabei will das Team von Heide Letzlingen seinem Co-Trainer Michael Friedrichs ein Geschenk machen. Saxonia Tangermünde will in Neuenhofe seine …
Geschenk für den Co-Trainer

Gipfeltreffen in der Kreisliga

mg Altmark. Am 24. Spieltag der Fußball-Kreisliga kommt es zum lange erwarteten Spitzenspiel zwischen dem souveränen Klassen-Primus Krüden und dem Rangzweiten Bismark II. Aber auch die beiden unmittelbaren Verfolger, Walsleben und Wahrburg, …
Gipfeltreffen in der Kreisliga

„Wir wollen wieder oben angreifen“

bp Altmark. Dass der SV Havelberg als Aufsteiger in die Kreisliga feststeht, war schon vor dem letzten, dem 22. Spieltag in der 1. Tischtennis-Kreisklasse, klar. Wer auf Platz zwei folgt, nun auch: Germania Klietz II.
„Wir wollen wieder oben angreifen“

Es darf auch ruhig mal zwei Sieger geben

Stendal. Da war am Sonnabend aber mächtig was los auf der Kegelsportanlage des ESV Lok Stendal. 33 Nachwuchssportler aus Tangermünde, Kläden, Werben, Goldbeck und natürlich Stendal kämpften um die begehrten Medaillen bei den Kinder- und …
Es darf auch ruhig mal zwei Sieger geben

Helene Werner glänzt beim Sprung – 9,80

Salzwedel. 27 Mädchen und drei Jungen der WSG „Jenny-Marx“ Salzwedel beteiligten sich am vergangenen Sonnabend an den diesjährigen Kinder- und Jugendspielen im Gerätturnen.
Helene Werner glänzt beim Sprung – 9,80

Kinder- und Jugendspiele sind der Renner

Winterfeld. „Die Kreis- Kinder- und Jugendspiele waren in diesem Jahr bisher sehr gut besucht“, freute sich Andreas Lenz, Geschäftsführer Sport im Kreissportbund des Altmarkkreises Salzwedel, in der Diskussion der Hauptausschusssitzung beim …
Kinder- und Jugendspiele sind der Renner

Altmärkische Dominanz bei den Senioren 2

Genthin. Der zweite Lauf der Landesmeisterschaften im Moto-Cross wurde am vergangenen Wochenende in Genthin ausgetragen. Erstmals auch vertreten waren die Quadfahrer, deren Läufe auch für die LVMX-Meisterschaft gewertet wurden.
Altmärkische Dominanz bei den Senioren 2

Post-Vierte patzt, Osterburg feiert

Stendal. Ob es nun an der deutlichen Leistungssteiggerung des Stendaler VV 4 oder der eigenen Schwächen in Annahme und Angriff lag, spielte am Ende überhaupt keine Rolle mehr.
Post-Vierte patzt, Osterburg feiert

Voller Erfolg: Gold und DM-Startplatz

cbu/lus Stendal. Voller Erfolg für den ostaltmärkischen Nachwuchs bei den Landesmeisterschaften im Bohlekegeln, die in den Harzer Städten Ballenstedt, Quedlinburg und Hederleben stattfanden.
Voller Erfolg: Gold und DM-Startplatz

Satzdifferenz entscheidet

skl Gardelegen. Am Wochenende fanden in Gardelegen die Spiele der diesjährigen Kreisrangliste des Tischtennis-Nachwuchses statt. 45 Spielerinnen und Spieler nahmen den Kampf um die Qualifikationsplätze zur Bezirksrangliste (5. / 6. Mai in …
Satzdifferenz entscheidet

Schwarz-Weiße Pleiten

mg Altmark. Für die zweite und dritte Tischtennis-Mannschaft des TuS Schwarz-Weiß Bismark war es kein erfolgreicher Spieltag. Die Reserve verlor in der Landesliga in Haldensleben, die Dritte in der Bezirksliga bei Magdeburg-Diesdorf.
Schwarz-Weiße Pleiten

Doppelpack von Luesch bringt TuS-Zweite in Front

cba/bp Altmark. Manchmal bedarf es eines Weckrufes, um auf Touren zu kommen. Nachdem die Reserve des SSV Havelwinkel Warnau gleich in der ersten Minute 0:1 zurück lag, drehte sie auf – und gewann am Ende 7:3 gegen Blau-Gelb Goldbeck III. Damit …
Doppelpack von Luesch bringt TuS-Zweite in Front

Grünes Licht für den HV

Mieste. Seit vergangenem Sonnabend steht fest, dass die SG Solpke/Mieste in Kürze Geschichte sein wird. Die Nachfolge der bisherigen Handball-Spielgemeinschaft wird der Handballverein (HV) Solpke/Mieste 2012 e. V. antreten.
Grünes Licht für den HV

Trainer-Warnschuss wirkt Wunder

awo/cbu Bismark. Die A-Jugend-Spieler der SG Bismark/Wittenmoor haben den Warnschuss gehört, den Trainer Markus Hoffmann nach der blamablen 0:4-Pleite in der Vorwoche in der Fußball-Verbandsliga gegen die Mannschaft aus Weißenfels abgefeuert hatte.
Trainer-Warnschuss wirkt Wunder

Tabellenführer hält Osterburg auf Distanz

Bismark. Vor dem Anpfiff konnte man die Brisanz des altmärkischen Derbys in der Fußball-Landesliga der C-Junioren förmlich spüren. Denn es ging um nichts weniger als die Tabellenführung.
Tabellenführer hält Osterburg auf Distanz