Altmark-Sport – Archiv

Als Pärchen gemeinsam zum Erfolg

Als Pärchen gemeinsam zum Erfolg

Stendal. 820 Teilnehmer sind bereits für die 22. Landessportspiele der Behinderten und ihrer Freunde am kommenden Sonnabend am Stendaler Berufsschulzentrum gemeldet.
Als Pärchen gemeinsam zum Erfolg
20 Disziplinen: Schumänner gingen an ihre Grenzen

20 Disziplinen: Schumänner gingen an ihre Grenzen

Lisse/Gardelegen. Kürzlich wurden im niederländischen Lisse die offiziellen Weltmeisterschaften im Ultramehrkampf der Leichtathleten ausgetragen.
20 Disziplinen: Schumänner gingen an ihre Grenzen

Doppelschlag der Osterburger

cbu Wittenberge. Na wenn das mal keine erfreulichen Nachrichten sind! Die C-Jugend-Handballer der HSG Osterburg räumten am Wochenende beim Prignitz-Cup in Wittenberge mächtig ab.
Doppelschlag der Osterburger

„Junge Wilde“ geben den Ton an

kes Kakerbeck. Er war so dicht dran, doch Armin Streiter musste sich geschlagen geben.
„Junge Wilde“ geben den Ton an

André Kunow baute Führung aus

Apenburg. Zwei spannenden Renntage erlebten die Fans des Motocross am Wochenende in Apenburg. Auf der 1495 Meter langen Rennstrecke des MSC im Birkengrund lieferten sich die 180 Fahrerinnen und Fahrer spannende Duelle.
André Kunow baute Führung aus

Jede Serie reißt einmal: Stallmann besiegt den Fluch

.
Jede Serie reißt einmal: Stallmann besiegt den Fluch

Patrick Brauns Treffer schockten den Favoriten

Salzwedel. Die C-Jugend des SV Eintracht Salzwedel sorgte am Sonntag in der ersten Runde des Fußball-Landespokals für eine Überraschung. Der Landesligist besiegte Verbandsligist 1. FC Lok Stendal knapp mit 2:1 (2:0). Beide Treffer der …
Patrick Brauns Treffer schockten den Favoriten

Später Kopfball ins Glück: 2:1 für die SG

Bismark. Gleich am ersten Spieltag der B-Jugend-Landesliga kam es im Bismarker Waldstadion zu einem ostaltmärkischen Derby. Die SG Bismark/Wittenmoor traf auf den Aufsteiger Osterburger FC.
Später Kopfball ins Glück: 2:1 für die SG

Ulrich Obst stärkster Blau-Gelber

mp Goldbeck. Erfolgreich gestaltete die KSG Berkau ihr Kreisoberliga-Spiel bei Blau-Gelb Goldbeck II. Die Gäste gewannen aufgrund der guten Chancenverwertung in der zweiten Halbzeit mit 4:1 (1:0).
Ulrich Obst stärkster Blau-Gelber

Au Backe! Grobe Fehler werfen Lok aus der Bahn

Magdeburg. Einen richtigen Kater hatte Trainer Volkan Uluc einen Tag nach der 3:6 (1:3)-Pleite des 1. FC Lok Stendal am Sonnabend bei der Reserve des 1. FC Magdeburg. „Das war für mich die schmerzhafteste Niederlage, seitdem ich in Stendal bin“, …
Au Backe! Grobe Fehler werfen Lok aus der Bahn

Déjà-Vu für Langenapel – erneut 6:1 verloren

Liesten. Am gestrigen Sonntag kam es zum Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga zwischen dem SV Liesten und dem SV Langenapel. Dabei verloren die Gäste um Trainer Ronny Müller, wie schon im April diesen Jahres an gleicher Stelle, erneut mit 1:6.
Déjà-Vu für Langenapel – erneut 6:1 verloren

Nur drei Mannschaften sind bisher noch ohne Punktverlust

Altmark. Nur noch drei Teams haben nach dem zweiten Spieltag in der Fußball-Kreisliga eine blütenweiße Weste.
Nur drei Mannschaften sind bisher noch ohne Punktverlust

Engelhardt erstickte den Gäste-Jubel

sen Salzwedel. Spielerisch wurden zwar keine Glanzlichter gesetzt, doch zumindest kämpferisch überzeugten gestern die Reserve des SV Eintracht Salzwedel und Aufsteiger Eintracht Vienau auf dem Flora-Sportplatz der Kreisstadt.
Engelhardt erstickte den Gäste-Jubel

Gemischte Gefühle bei Trainer Thomas Meinel

cbu Bernburg/Oebisfelde. Gute Ansätze zeigten die Handballer des SV Oebisfelde bei ihren zwei Testspielen am Wochenende genauso, wie unnötige Nachlässigkeiten.
Gemischte Gefühle bei Trainer Thomas Meinel

Zweimal Stock: Voll auf Goldkurs

cbu Plön. Na das läuft doch voll nach Plan! Es sieht ganz so aus, als ob Florian Stock mit seinem Vorschoter Tobias Barthel auch in diesem Jahr Deutscher Meister mit der H-Jolle wird. Das Segelduo liegt nach vier von maximal sieben Rennen voll auf …
Zweimal Stock: Voll auf Goldkurs

Spitzenreiter tritt zum Top-Spiel in Liesten an

Altmark. In der Fußball-Kreisliga steht am morgigen Sonntag der vierte Spieltag auf dem Programm. Dabei kommt es in Liesten zum absoluten Spitzenspiel.
Spitzenreiter tritt zum Top-Spiel in Liesten an

Freitag fällt der Startschuss

Altmark. In Iden startet am kommenden Wochenende mit der Partie Altmark Iden IV gegen den SV Grieben II die Tischtennis-Saison 2011/2012 im Landkreis Stendal. Aber auch Idens erste Vertretung muss am kommenden Freitag bereits beim TTC Lok Stendal …
Freitag fällt der Startschuss

Auch im Fünfkampf erfolgreich

bko/cbu Zella-Mehlis.
Auch im Fünfkampf erfolgreich

Potzehne in Salzwedel: Da war doch was...

cbu Salzwedel/Potzehne. Jede Woche ein anderes Altmark-Derby in der Fußball-Landesliga! Morgen Nachmittag ist Grün-Weiß Potzehne beim SV Eintracht Salzwedel gefordert. „Die Chancen stehen 50:50“, sagt Lothar Stallmann, Co-Trainer der Gäste.
Potzehne in Salzwedel: Da war doch was...

Heißes Derby steht an: Warnau in Havelberg

Altmark. Am kommenden Wochenende steigt der fünfte Spieltag der Fußball-Kreisoberliga. Den Auftakt bildet dabei das Duell zwischen der zweiten Goldbecker Mannschaft und der KSG Berkau. Anpfiff ist hier bereits um 13 Uhr.
Heißes Derby steht an: Warnau in Havelberg

Albaner hat bei Lok unterschrieben

Stendal. 4:0-Auftaktsieg, Tabellenführung und nun auch noch ein neuer Spieler. Vom ostaltmärkischen Fußball-Verbandsligisten 1. FC Lok Stendal gibt es derzeit nur Positives zu berichten. Klar, dass alle darauf hoffen, dass das so bleibt.
Albaner hat bei Lok unterschrieben

Benno Kirchner: „So eine Chance bekommst du nur einmal!“

Bismark. „So eine Chance bekommst du nur einmal!“, sagt Benno Kirchner voller Vorfreude auf die neue Saison. Ab morgen schwimmt er mit den Tischtennis-Herren des TuS Bismark im „Haifischbecken“ Oberliga Nord-Ost.
Benno Kirchner: „So eine Chance bekommst du nur einmal!“

SVO-Reserve unterliefen haarsträubende Fehler

Beetzendorf. Einen unerwarteten Ausgang nahm am Mittwoch in der Beetzendorfer Sporthalle das Trainingsspiel zwischen der SG Neuferchau/Kunrau und der Reserve des SV Oebisfelde.
SVO-Reserve unterliefen haarsträubende Fehler