Fußball und Corona

KFV Altmark-Ost: Vereine stimmen für Abbruch

Die Mehrheit der ostaltmärkischen Vereine möchte die aktuelle Saison nicht zuende spielen.
+
Die Mehrheit der ostaltmärkischen Vereine möchte die aktuelle Saison nicht zuende spielen.

Stendal – Der Kreisfachverband Fußball Altmark-Ost hat seine 43 Mitgliedsvereine im Laufe der vergangenen Woche nach ihrer Meinung bezüglich der Abwicklung des verbliebenen Spielbetriebs im Herren- und Nachwuchsbereich befragt. Im Zuge der Umfrage, an der sich alle Klubs beteiligt haben, stimmte eine klare Mehrheit von knapp 72 Prozent für ein Ende der laufenden Spielzeit.

51,2 Prozent bevorzugen die Variante des sofortigen Abbruchs mit einer Wertung entsprechend der aktuellen Tabellenstände (Aufsteiger gemäß Richtlinien zum Spielbetrieb und nur freiwillige Absteiger). 20,9 Prozent votierten für eine Annullierung der Spielzeit ohne Auf- und Absteiger. Bezüglich der noch ausstehenden Pokalspiele stimmten 85,7 Prozent für eine sofortige Fortsetzung des Spielbetriebs nach einer Wiedereröffnung der Sportstätten.

Die Ergebnisse der Umfrage sind für den KFV nicht bindend, dienen jedoch als mögliche Entscheidungsgrundlage. Die finale Entscheidungsgewalt über die weitere Abwicklung des Spielbetriebs obliegt dem Landesverband FSA.

Von Tobias Haack

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare