Tolle Ergebnisse, Titel und Medaillen für der Starter des VfL Kalbe bei den Landesmeisterschaften

„Ackerathleten“ glänzen

Sixten Haak vom VfL Kalbe sicherte sich bei den Landesmeisterschaften in der Leichtathletik in den Wurfdisziplinen drei Silbermedaillen. Foto: Sensenschmidt

sen/rs Kalbe. Das hat sich der hohe Fahraufwand für die Leichtathleten des VfL Kalbe doch gelohnt.

In Dessau fanden die Landesmeisterschaften statt, bei denen die „Ackerathleten“ – da die Trainingsbedingungen in Kalbe nicht besonders sind – aus der Mildestadt mit vielen guten Leistungen und Ergebnissen glänzten.

Den ersten Landesmeistertitel für die Schützlinge von Trainer Raymund Schauer holte sich Yannic Haak (m12) im Hochsprung mit neuer Bestleistung von 1,50m, für die er viel Beifall von den Stadionbesuchern bekam. Im Weitsprung belegte Yannic mit 4,57m den vierten Platz.

Simon Schwarzer (m12) kam im Speerwurf mit neuer persönlicher Bestleistung von 23,59m auf den sechsten Rang, während Lorenz Januschewski 21,00m Platz sieben belegte.

Taylor Kepplinger (m13) sicherte sich trotz schmerzhafter Zerrung in der Leiste vier Medaillen. Mit dem Diskus (30,74m) und dem Speer (36,33 m) wurde er Zweiter, mit der Kugel (10,82m) Dritter. Das Hammerwerfen konnte der Kalbenser mit 19,74m für sich entscheiden.

Der gleichaltrige Otto Mertens überraschte mit Bestleistung beim Speerwerfen und holte sich mit 36,52m den Titel. Im Kugelstoßen belegte er mit 10,84m Platz zwei, mit dem Diskus (27,13m) wurde er Fünfter.

Chiara Schunke (w13) konnte sich im Kugelstoßen mit tollen 8,98m den zweiten Platz sichern, im Hochsprung reichte die persönliche Bestleistung von 1,43m für Platz vier. Deborah Volkmann (w12), die erst seit einem halben Jahr dabei ist, sammelte über 75-Meter (11,03sek, 8. Platz), im Weitsprung (4,38m, 7.) und über 60-Meter-Hürden (10,95sek, 6.) wertvolle Wettkampferfahrung. Deborah und Chiara liefen zudem mit der 4x75-Meter-Staffel der LG Altmark auf den dritten Rang.

Ruben Danker (m13) freute sich im Hochsprung mit 1,35m über Bronze, mit der Kugel (8,82m) kam er auf den achten Rang.

Einen Landesmeister-Titel gab es für Henning Januschewski (m15) der über 3000-Meter nach 11:49,61min als Erster über die Ziellinie lief.

Justin Wernecke (mU20) sicherte sich mit übersprungenen 1,65m Silber im Hochsprung. Die gleiche Platzierung erreichte Lara Wonneberger (wU20) mit neuer Bestleistung von 10,60 Meter im Kugelstoßen.

Vielstarter Sixten Haak (mU18) schrammte mehrfach knapp am Titel vorbei. Im Kugelstoßen wurde der Altmärker mit 13,15m Vierter, mit dem Diskus (39,44m), dem Speer (52,21m) und dem Hammer (36,43m) holte sich der Altmärker jeweils die Silbermedaille. Anna Draescher (wU18) überraschte mit Sieg im Weitsprung (5,22m) und holte sich am zweiten Wettkampftag auch den Titel im Dreisprung (11,06m). Im 100-Meter-Sprint kam Anna nach 13,09sek als Dritte ins Ziel.

Auch die beiden ehemaligen Kalbenser Ludwig Scharge und Janis Sczepanek (jetzt SV Halle) waren ebenfalls bei der LM erfolgreich. Ludwig Scharge (mU17) holte sich die Titel im Weitsprung (6,54m) und 110-Meter-Hürden (14,94sek) mit DM-Norm. Janis Sczepanek (m12) wurde in 10,08sek Landesmeister über 60-Meter-Hürden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare