1. az-online.de
  2. Sport
  3. Altmark-Sport

Christian Hampel gewinnt Halbmarathon

Erstellt:

Von: Renee Sensenschmidt

Kommentare

Ein Radfahrer und ein Läufer
Begleitet von Markus Roßbander, der vor dem Führenden herfuhr, erreichte der Salzwedeler Christian Hampel als erster Läufer das Ziel beim Halbmarathon. © Sensenschmidt

Salzwedel – Ein positives Fazit zogen die Triathlonfüchse Osterburg am Sonntag nach dem 4. Salzwedeler Altstadtlauf. „Mit so vielen Teilnehmern hatte ich nicht gerechnet. Gefreut habe ich mich, dass so viele Kinder am Start waren. Zudem hatten wir mit dem Wetter Glück, nachdem es am Vortag noch ununterbrochen geregnet hatte“, meinte Organisator Hendrik Meier, der sich bei Bürgermeisterin Sabine Blümel für die Unterstützung durch die Hansestadt bedankte. Auch die Polizei bei der Absicherung der Strecke, Schülerinnen und Schüler der Jeetzeschule als Streckenposten und Helfer an den Verpflegungsständen sowie mehrere Sponsoren haben zum Gelingen des Laufes durch die Altstadt und die Parks von Salzwedel beigetragen.

Insgesamt 180 Teilnehmer/innen verzeichnete der Altstadtlauf. Dieser war auch ein Wertungslauf für den Elbe-Ohre-Cup, sodass aus der gesamten Altmark und darüber hinaus Läuferinnen und Läufer in die Jeetzestadt gereist waren. Unterstützung erhielt Hendrik Meier auch durch seinen Vereinskameraden Ronald „Pitt“ Krüger, der die verschiedenen Läufe moderierte, Wettkämpfer motivierte und die Zuschauer mit Informationen versorgte.

Als Erstes gingen die Bambinis auf ihre 500-Meter-Runde, Anni Schlaf aus Seehausen siegte mit Vorsprung vor Helene Thimian und dem Salzwedeler Lorenz Hupka. Beim Jugendlauf musste die 500-Meter-Runde zweimal absolviert werden. Lange führte der Einheimische Jerome Noack das Feld vor Emma Tadewald (Germania Tangerhütte) an, doch mit einem tollen Schlussspurt zog die kleine Gardelegenerin Eva Lotte Reitzig auf den letzten Metern noch an beiden vorbei und sicherte sich den Gesamtsieg.

Bürgermeisterin Sabine Blümel schickte dann nach-einander die Teilnehmer am Halbmarathon, dem Großen und Kleinen Altstadtlauf auf die Strecke. Mit dabei waren mit Hendrik Stiller und Olaf Meining auch zwei ihrer möglichen Nachfolger, die bei diesem Lauf mit ihrem Gefolge Werbung in eigener Sache machten.

Den Halbmarathon über 21,1 Kilometer, den 13 Männer und eine Frau in Angriff nahmen, gewann der Salzwedeler Christian Hampel in 1:31:38,3 Stunden vor dem Magdeburg Elmar Bornstedt und André Mennerich. Beim Großen Altstadtlauf über 10 Kilometer versammelten sich 37 Läufer/innen an der Startlinie vor dem Bürgercenter im Herzen der Hansestadt. Hier ging der Sieg an Maik Marschhausen aus Hermsdorf, der Enrico Ebert und Sören Kojahn auf die Plätze verwies. Mit Abstand schnellste Frau war die 16-Jährige Katharina Schellenberg vom PSV Salzwedel.

Das größte Starterfeld gab es beim Kleinen Altstadtlauf über 5 Kilometer mit 67 Teilnehmern. Hier musste der Diesdorfer Michael Heitmann vom Team Mud Monkeys Mahnburg nur Hannes Herrmann aus Burg den Vortritt lassen. Als Vierter kam Marc Schlüter von den stark vertretenden Germanen aus Tangerhütte ins Ziel. Laura Köllner (Sieben Linden) kam als erste Frau ins Ziel.

Wie Organisator Hendrik Meier mitteilte, wird es auch 2023 wieder einen Salzwedeler Altstadtlauf geben. Dieser soll am 17. oder 24. September stattfinden.

Auch interessant

Kommentare