Die Treue Ihres Partners testen – so geht’s!

+
Ist er Ihnen treu oder nicht: Erfahren Sie, wie Sie Ihren Partner testen – damit Sie Gewissheit haben.

Lippenstift an seinem Hemdkragen, zum Telefonieren geht er vor die Tür und neuerdings macht er sich besonders schick – Sie werden misstrauisch. Zu Recht? Unsere Tipps verraten Ihnen, wie Sie erfolgreich die Traue Ihres Partners testen!

Partner testen: dem Experten vertrauen

Feierabend, endlich haben Sie Zeit für Zweisamkeit – wenn nicht ständig das Smartphone Ihres Liebsten vibrieren würde. Mit wem schreibt er, was schreibt er, wer ist ihm jetzt wichtiger? Ihnen spuken die wildesten Gedanken durch den Kopf. Schließlich unterstellen Sie ihm gedanklich sogar eine Affäre mit einer anderen Frau – ohne einen konkreten Anhaltspunkt dafür zu haben.

Bevor Sie nun komplett das Vertrauen in Ihren (Ehe-)Partner verlieren, ist es an der Zeit, Klarheit zu schaffen. Vielleicht ist Ihnen eine direkte Konfrontation zu unangenehm oder Sie möchten erst gar nicht, dass Ihre bessere Hälfte von Ihren Zweifeln erfährt – dann sollten Sie Experten beauftragen. In jeder größeren Stadt wie Hannover, München oder Hamburg gibt es Detekteien, die sich auf (eheliche) Untreue spezialisiert haben. Die Detektive observieren Ihren Gatten, ohne dass dieser irgendetwas davon mitbekommt. So können Sie Ihren Partner testen und haben Gewissheit.

Flirt mit dem Lockvogel

Eine weitere Möglichkeit, um die Treue Ihres Partners zu testen, ist der Einsatz eines Lockvogels. Beauftragen Sie eine hübsche Frau nach seinem Geschmack, die ihm Avancen macht und nach seiner Handynummer fragt. Steigt er darauf ein, sollten Sie sich im Umkehrschluss überlegen, ob Sie aus der Partnerschaft aussteigen.

So setzen Sie Ihren Lockvogel ein:

  • Real-Life-Test: Ihr Liebster besucht öfter eine bestimmte Disco oder sein Stammcafé? Bitten Sie eine Arbeitskollegin oder eine Freundin, die er nicht kennt, auch dorthin zu gehen und mit ihm zu flirten. Lässt er sich auf ein anzügliches Gespräch ein und rückt auch noch seine Telefonnummer raus, hat die Falle zugeschnappt.
  • Online-Test: Haben Sie den Verdacht, dass sich Ihre bessere Hälfte heimlich auf Dating-Portalen oder in dubiosen Chats aufhält, können Sie ihm auch hier das Handwerk legen. Um die Treue Ihres Partners zu testen, melden Sie sich unter einem Decknamen an und nehmen mit ihm Kontakt auf. Hat er angebissen, haben Sie ihn an der Angel.
  • Telefon-Test: Geben Sie Ihrem Lockvogel die Handynummer Ihres Gatten und bitten Sie sie, ihn anzurufen. Hat sie ihn am Apparat, gibt sie vor, sich verwählt zu haben – spricht ihn aber auf seine angenehme Stimme an. Sie verwickelt ihn in ein Gespräch und bittet ihn um ein Treffen. Sagt er zu, scheint er es mit der Treue nicht allzu genau zu nehmen.

„Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser“ – nicht immer!

Bevor Sie sich dazu entscheiden, Ihren Liebsten observieren oder durch einen Lockvogel hinters Licht führen zu lassen, sollten Sie in sich gehen. Analysieren Sie für sich die Situation und tragen Sie alle Fakten mit klarem Kopf zusammen. Ist es sinnvoll, Ihren Partner zu testen, oder konnten Sie ihm bisher immer vertrauen und auf ihn zählen? Womöglich ist es sinnvoll, allen Mut zusammenzunehmen und Ihre Gefühle und Vermutungen offen anzusprechen – und so Missverständnisse aus der Welt zu schaffen.

Überlegen Sie auch, ob Ihre Bedenken nicht einen anderen Ursprung haben. Oftmals resultieren Verlustängste aus anderen Problemen. Die Treue Ihres Partners zu testen, wird diese nicht lösen. Lässt er sich hingegen gerne von hübschen Frauen um den Finger wickeln, schaffen Sie mit einer Detektei oder einem Lockvogel definitiv Klarheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare