Sommerplage

Schutz gegen Mücken: Diese Stelle vergessen Sie immer

+
Licht in den Abendstunden lockt Mücken an - wer sie nicht im Haus haben will, kann einen Insektenschutz montieren. Foto: VFF/WAREMA Renkhoff SE

Die Tage werden länger, die Temperaturen steigen. Das bedeutet auch, dass vermehrt Insekten unterwegs sind. Eine bestimmte Stelle am Haus vergessen wir immer zu schützen.

Frankfurt/Main - Wer Mücken und Fliegen aus dem Haus fernhalten will, kann vor Fenstern und Türen einen Insektenschutz montieren. Besonders wenn es im Sommer dunkel wird, fliegen die Tiere gerne ins hell erleuchtete Zimmer.

Wichtig bei Häusern: Auch an den Kellerschacht denken, damit die Insekten nicht über diesen Weg hineinkommen, rät der Verband Fenster + Fassade. Je nach Geldbeutel und Wünschen bieten sich unterschiedliche Lösungen an: Eine kostengünstige Variante ist Gaze - das Kunststoffgewebe kann man mit selbstklebenden Klettbändern montieren.

Teurer, aber länger haltbar sind Spannrahmen. Diese kann ein Fachmann optisch passend an Fenster, Terrassen-, Balkon-, oder Haustür montieren.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare