Bar, Kamin, Supersportler

Mann will Garage umwandeln - und schafft wahre Männerhöhle

Ein Niederländer hatte wohl die Schnauze voll vom Anblick seiner Garage - und das nötige Kleingeld übrig. Also ließ er sich eine echte Männerhöhle einrichten.

Vollgestellte Regale und Kartons, Fahrräder, die Weihnachtsdeko: In der Garage wird meist mehr als nur das Auto untergebracht - und schon verkommt der Raum zu einer Abstellkammer. Nicht so aber bei einem Niederländer. Der beauftragte eine Architektenfirma damit, aus seiner Garage eine richtige Männerhöhle zu machen.

Einzige Vorgaben: Neben einem gemütlichen Flecken, an dem er Freunde bespaßen kann, sollte trotzdem auch ein Auto noch Platz darin finden.

Firma erfüllt Mann seinen Wunsch - so sieht die Garage jetzt aus

Die Firma Wildenberg Interior Architecture machte sich sogleich ans Werk und nutzte die 80 Quadratmeter voll aus. Nun befindet sich in der Männerhöhle ein Lift, mit dem sich das Auto vom oberen Stockwerk nach unten fahren lässt, während die Herren der Schöpfung an der Bar ein paar Whisky schlürfen können.

Daneben ist ein kleiner, erhöhter Tisch mit Barhockern zu finden, während in der Wand ein Kamin integriert ist, sodass warmes Licht die Höhle erleuchtet. "Männlich, tough, rau, anders, Jungs, die mit Freunden entspannen, Fußball, Humor und schöne Autos. Das war die Idee", heißt es auf der Website der Architektenfirma zu dem Projekt.

Dies setzen sie mit rauen Materialien, wie Betonputz, viel Holz und Stahl um. Das absolute Highlight ist aber wohl das Auto an sich: Es handelt sich um einen Lamborghini Aventador VS. Er komplettiert die Männerhöhle. Was der ganze Spaß jedoch gekostet hat, wird nicht erwähnt - der Preis wird für den Besitzer aber wohl auch keine Rolle gespielt haben.

Passend dazu: Mann benutzt Supersportwagen als Raumtrenner.

In acht Schritten zu einer stilvollen Einrichtung

Rubriklistenbild: © Instagram/interieurarchitect_wildenberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare