Flexibel reisen

Das sind Gabelflüge - und so können Sie mit ihnen richtig sparen

Gabelflüge ermöglichen es Urlaubern, so flexibel wie möglich zu reisen.
+
Gabelflüge ermöglichen es Urlaubern, so flexibel wie möglich zu reisen.

Immer wieder ist von Gabelflügen zu hören, doch was genau steckt eigentlich dahinter? Welche Vorteile bieten sie? Hier finden Sie Antworten.

Wer ein Fan von Rundreisen ist, für den sind Gabelflüge genau das Richtige. Denn anstatt vom Zielflughafen wieder zurückzufliegen, kehren Sie von einem anderen Flughafen aus wieder nach Hause zurück. Es gibt aber auch andere Varianten des Gabelflugs.

Das Tolle daran: Immer mehr Online-Reiseportale und Reisebüros werden sich der individuellen Reisegestaltung der Urlauber bewusst und bieten gezielt Gabelflüge an.

Variante 1: Gabelflug bei Reisen mit mehreren Destinationen

Anstatt standardmäßig von A nach B und dann wieder von B nach A zu fliegen, wählen Sie eine Route von A nach B und dann von C nach A. Auf diese Weise können Sie nicht nur problemlos mehrere Destinationen in einem Land oder gleich mehrere Länder besuchen ohne an den Ursprungsflughafen zurückzukehren - manchmal lässt sich auf diese Weise auch Geld sparen, wenn die richtige Flugkombination gewählt wird.

So könnte ein Gabelflug aussehen: Sie fliegen von Frankfurt nach Los Angeles und wollen von dort aus die Westküste der USA erkunden. Mit einem gemieteten Pkw geht es zum Beispiel nach San Francisco, von wo aus Sie einen Flug zurück nach Frankfurt nehmen.

Auch interessant: Warum Sie Ihr Ticket auch nach dem Flug unbedingt behalten sollten.

Variante 2: Gabelflug bei Rückreise mit Extra-Stopp

Die Flugvariante lässt sich auch umgekehrt nutzen: Wenn also der Abflugflughafen am Ende nicht dem Zielflughafen entspricht, aus A also C wird. Diese Option ist für Reisende interessant, die auf der Rückreise noch einen Extra-Stopp einlegen möchten oder beispielsweise feststellen, dass ein Rückflug in eine andere, ebenfalls nahegelegene Stadt günstiger ist.

Zum Beispiel buchen Sie als Frankfurter einen Flug nach Paris, wollen aber auf der Rückreise noch einen Zwischenstopp in München einlegen, um Freunde oder Verwandte zu besuchen. Es kann sich lohnen, verschiedene Kombinationen durchzuspielen.

Lesen Sie auch: Durch diese Fehler von Airlines können Sie viel Geld sparen.

Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Mit diesen Tricks bleibt der Platz im Flugzeug neben ihnen möglicherweise frei: Wählen Sie einen Sitzplatz links - die rechte Seite ist im Flugzeug die beliebtere. Am unattraktivsten ist zudem der Gangplatz im hinteren Drittel des Flugzeugs, nämlich Sitzplatz 19C. Vermeiden Sie die Reihen sechs und sieben, diese Plätze sind bei Reisenden extrem beliebt. Außerdem gilt: Seien Sie schnell.
Ihr Flugticket enthält sensible Daten zu Ihrer Person. Schreddern Sie es also nach der Reise. So kann es nicht in die falsche  Hände gelangen.
Beim Start und der Landung werden die Lichter im Flugzeug ausgeschaltet. Dies stellt eine Vorsichtsmaßnahme dar: Die Beleuchtung wird an die äußere Umgebung angepasst, damit sich die Augen der Passagiere und der Crew an die Dunkelheit gewöhnen und im Ernstfall eine bessere Orientierung und Sicht haben.
An Flughäfen kommen täglich tausende Reisende aus der ganzen Welt an. Die Anzahl an Keimen ist daher besonders hoch. Waschen Sie sich also auf Flughafen-Toiletten besonders gut die Hände.
Diese Dinge sollten Sie im Flugzeug unbedingt beachten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare