1. az-online.de
  2. Ratgeber
  3. Reise

Arbeiten und Entspannen: Die besten Reiseziele für eine Workation

Erstellt:

Von: Laura Knops

Kommentare

Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit, aus dem Homeoffice zu arbeiten. Welche Reiseziele für eine Workation geeignet sind.

Seit Beginn der Corona-Pandemie ist das Arbeiten aus dem Homeoffice keinesfalls mehr nur wenigen Menschen vorbehalten. Immer mehr Arbeitnehmer arbeiten mittlerweile aus den eigenen vier Wänden. Das bringt für viele deutlich mehr Freiheiten. Denn: Grundsätzlich kann der Laptop überall dort aufgeklappt werden, wo eine stabile Internetverbindung und etwas Ruhe zu finden sind – vorausgesetzt, die arbeitsrechtlichen Bedingungen sind geklärt. Welche Reiseziele eignen sich sowohl zum Arbeiten als auch zum Entspannen?

Workation: Die besten Reiseziele zum Arbeiten und Entspannen

Der Begriff „Workation“ setzt sich übersetzt aus den beiden Wörtern Arbeit (englisch = work) und Urlaub (englisch = vacation) zusammen. Gemeint ist damit die Möglichkeit, seinen Job unabhängig vom Ort ausführen zu können. Das Gute: Längst ist das Arbeiten von unterwegs nicht mehr nur der kleinen privilegierten Gruppe von Digitalnomaden vorbehalten. Auch viele andere Menschen können durch die Veränderungen in der Arbeitswelt nun selbst bestimmen, von wo sie arbeiten möchten.

Ein Mann steht mit seinem Laptop am Strand.
Arbeiten aus dem Homeoffice muss nicht langweilig sein (Symbolbild). © Maskot / Imago

Eine genaue Planung ist für das Arbeiten aus der Workation besonders wichtig. Bevor sich digitale Nomaden also mit Ihrem Laptop unter dem Arm zum Flughafen ausmachen, gibt es einiges zu bedenken. Sonst kann das Arbeiten aus dem Urlaub schnell zum Problem werden. Heute im Strandhaus arbeiten und nächsten Monat nach der Arbeit eine neue Stadt erkunden? Wer sich für eine Workation entscheidet, hat die Qual der Wahl. Gerade im Herbst und Winter scheint diese Möglichkeit zudem für viele besonders reizvoll. Einige Reiseziele bieten dabei nicht nur Entspannung, sondern auch entsprechende Arbeitsbedingungen. Doch welche Orte sind für eine Workation geeignet?

Sie möchten keine News und Tipps rund um Urlaub & Reisen mehr verpassen?

Dann melden Sie sich für den regelmäßigen Reise-Newsletter unseres Partners Merkur.de an.

Workation: Die besten Reiseziele weltweit

Experten des digitalen Marktplatzes „HomeToGo“ haben nun 150 Großstädte weltweit unter die Lupe genommen. Für den „Workation-Index“ 2022 analysierten sie dazu Kriterien wie Internetgeschwindigkeit, Anzahl der Co-Working-Spaces und Übernachtungspreise. Aber auch die Anzahl der Restaurants in jeder Stadt, die Kulturangebote in der Umgebung sowie die durchschnittliche Jahrestemperatur wurden in Betracht gezogen. Das Ergebnis: Am besten geeignet für eine Workation sind Großstädte wie Tokio, Bangkok und Madrid.

Folgende Reiseziele gehören weltweit zu den besten Orten für eine Workation:

  1. Tokio (Japan)
  2. Bangkok (Thailand)
  3. Madrid (Spanien)
  4. London (Vereinigtes Königreich)
  5. New York (USA)
  6. Paris (Frankreich)
  7. Barcelona (Spanien)
  8. Budapest (Ungarn)
  9. Bukarest (Rumänien)
  10. Valencia (Spanien)

Workation: Homeoffice in deutschen Großstädten

Doch wozu in die Ferne schweifen, wenn man hierzulande den gleichen Komfort findet? Wer nicht direkt in ein anderes Land oder sogar auf einen anderen Kontinent reisen möchte, dem stehen auch in Deutschland einige Städte zur Wahl. Zu den bestbewerteten deutschen Städten zählen Berlin, Frankfurt am Main und Düsseldorf, gefolgt von München, Leipzig und Nürnberg. Am schlechtesten schnitten Köln, Stuttgart und Hannover ab. In diesen Städten ist laut den „HomeToGo“-Experten die Internetverbindung eher problematisch.

Auch interessant

Kommentare