Wintersport bei Tauwetter

Im Frühjahr öfter die Skier wachsen

+
Wer im Frühjahr noch auf der Piste unterwegs sein möchte, sollte seiner Skier öfter wachsen. Foto: Lino Mirgeler

Der Winter hält in vielen Regionen in Deutschland noch an. Was einige Menschen unzufrieden macht, freut wiederum Skifahrer. Allerdings müssen die Wintersport-Enthusiasten im Frühjahr einiges mehr beachten.

Planegg (dpa/tmn) - Das Skifahren ist bei wechselhafter Witterung im Frühjahr eine größere Herausforderung. Der angetaute, weiche Schnee lauge das Wachs schneller aus, erläutert der Deutsche Skiverband.

Daher sollten Wintersportler öfter das Wachs erneuern als im Winter, am besten jeden zweiten Tag. Dafür eignet sich Flüssigwachs aus der Tube. Außerdem sollten sie häufiger einplanen, die Skier zur Pflege und Kontrolle in den Handel zu geben. So sollten die Kanten der Skier aus Sicherheitsgründen scharf sein, damit der Halt auf dem Schnee garantiert ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare