Einmal Lokomotivführer sein!

+
Mal etwas anderes - Ünernachten im Eisenbahn-Hotel.

Die Kleinen haben noch Träume, doch die Große eigentlich auch, oder? Einmal Lokomotivführer oder Schaffner sein - im Eisenbahn-Romantik-Hotel können sich alle diesen Wunsch erfüllen. 

Das Hotel „V100“ ist perfekt für Bahnliebhaber. Schon der Name für das Hotel entstammt der gleichnamigen Diesellokbaureihe V100.

Eisenbahn Hotel: Romantik für Hobby-Schaffner. 

So steht direkt vor dem Hotel eine originale Diesellok V100 aus dem Jahr 1968. Der Name des Hotels ist natürlich auch Programm. Im Hotel „V100“ können Eisenbahner aus Leidenschaft die Prüfung zum "Ehrenlokführer" ablegen. Für den Test lernen Lokführer und Schaffner, wie Signale und Zeichen zu deuten sind. Urlauber können auf stillgelegten Streckenabschnitten in der Mecklenburgischen Seenplatte als Höhepunkt und fachkundiger Aufsicht selbst ein Schienenfahrzeug führen.

Eine technische Meisterleistung: Die V 100 im Detail.

Doch kein Eisenbahner sollte hungrig auf Fahrt gehen. Platz zum Genießen gibt‘s im Restaurant und auf der Sonnenterrasse. Und dort stehen neben der klassischen regionalen und saisonalen Küche Wildgerichte im Vordergrund.

Das Hotel selbst liegt mitten in grüner Natur am Plauer See, in der Mecklenburgischen Seenplatte, nahe dem Naturpark Nossentiner-Schwinzer-Heide.

Mehr Informationen dazu im Internet

Eisenbahn-Romantik-Hotel „V 100“ in Plau am See, www.eisenbahnromantikhotels.de

Mecklenburgische Seeenplatte www.mecklenburgische-seenplatte.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare