Starkes Zeichen

Mitarbeiter verzichten auf fast 5.000 Überstunden - der Grund ist traurig

Aus Solidarität mit dem Sohn eines Kollegen spenden hunderte Mitarbeiter ihre Überstunden. (Symbolbild)
+
Aus Solidarität mit dem Sohn eines Kollegen spenden hunderte Mitarbeiter ihre Überstunden. (Symbolbild)

Von diesen Mitarbeitern können sich alle eine Scheibe abschneiden: Weil ihr Kollege eine schwere Zeit durchstehen muss, spenden sie fast 5.000 Überstunden - über 145.000 Euro.

Wer diese Kollegen hat, arbeitet in der richtigen Firma. Weil der 12-jährige Sohn eines Mitarbeiters schwer krank ist, zeigen alle ihr großes Herz und sammeln für den Jungen 145.475 Euro – mit einer super Aktion.

428 Kollegen beweisen großes Herz und verzichten auf Überstunden

Wie die Bild berichtet, verzichteten die Kollegen des Mannes auf ihre Überstanden – insgesamt waren es 4.878 Stunden, die die 428 Kollegen verschenkten. Der kranke Junge leide unter pulmonale Hypertonie. Dabei steigt der Blutdruck im Lungenkreislauf. Nach einer Lungentransplantation müsse er in einem keimfreien Zuhause leben, denn sein Immunsystem sei geschwächt.

Die Familie habe deshalb schon Tapeten ausgetauscht und Fußböden erneuern, erzählte der Vater der Bild. Selbst Bad und Küche habe er renovieren müssen. Als seine Kollegen vom Schicksal des Jungen hörten, entschieden sie sich, sofort zu helfen.

Ebenso tragisch: Der Vater eines krebskranken Kindes rechnet mit der Kündigung - doch seine Kollegen retten ihn mit einer besonderen Aktion.

anb

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare