Mit Trick-Béchamel

Schnelles Rezept für Lasagne: So können Sie den Klassiker einfach in der Pfanne zubereiten

Der italienische Klassiker Lasagne ist echtes Essen für die Seele. Aber wussten Sie, dass Sie Lasagne auch ganz ohne Ofen machen können? Hier erfahren Sie das Rezept.

Lust auf eine köstliche Lasagne, aber Sie haben keinen Ofen*? Oder Sie haben nur noch ein paar Lasagneplatten in der Packung übrig, die Sie aufbrauchen wollen? Da kommt dieses Rezept gerade recht. Von den Zutaten ähnelt es der klassischen Lasagne aus dem Ofen, nur sind die Mengen etwas geringer und die Zubereitung findet in der Pfanne statt anstelle von einer Auflaufform. Genial – und genauso lecker wie das Original.

Was viele Hobbyköche auch von einer Original-Lasagne abschreckt: die Béchamelsauce. Auch wenn die Zubereitung nicht schwer ist – wie Sie in diesem Soßen-Artikel nachlesen können –, behelfen wir uns in diesem Rezept mit einem schnelleren Béchamel-Ersatz: Dafür verrühren wir einfach Frischkäse mit Milch und würzen es. Alles, was Sie sonst noch für die schnelle Pfannen-Lasagne benötigen, ist eine ausreichend große Pfanne mit Deckel.

Lesen Sie auch: Perfekte Bolognese zum Vorkochen und Einfrieren: Rezept von Jamie Oliver.

Rezept für Pfannen-Lasagne: Diese Zutaten brauchen Sie

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 200 g Rinderhackfleisch
  • Salz und Pfeffer
  • 75 ml trockener Rotwein
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Oregano
  • 4 Lasagneplatten
  • 100 g Frischkäse
  • 80 ml Milch
  • geriebene Muskatnuss
  • 1 Kugel Mozzarella
  • einige Blätter Basilikum

Tipp der Redaktion (Werbung): Geheimtipp für Weinliebhaber

Das Rotweinpaket Smartdog aus Portugal.

Exklusives Rotweinpaket aus Portugal

Sie haben genug von französischen und italienischen Weinen? Dann versuchen Sie die großartigen Rotweine aus Portugal!

Lassen Sie sich dieses exklusive Weinpaket zum Schnäppchenpreis nicht entgehen.

Zum Wein-Deal

(Werbung Ende)

Auch lecker: Nutella-Lasagne: Italienischer Klassiker von seiner süßen Seite.

Rezept: So bereiten Sie die schnelle Lasagne in der Pfanne zu

  1. Zuerst schälen und hacken Sie die Zwiebel und den Knoblauch in feine Würfel.
  2. Geben Sie das Öl in die Pfanne und erhitzen Sie sie mit aufgelegtem Deckel. Geben Sie das Hackfleisch hinein und braten Sie es an, bis es krümelig und braun ist.
  3. Geben Sie Zwiebel und Knoblauch dazu, würzen Sie mit Salz und Pfeffer und rühren Sie um. Jetzt gießen Sie den Rotwein und die Gemüsebrühe dazu sowie die Dosentomaten.
  4. Lassen Sie alles aufkochen und würzen Sie noch einmal mit Salz, Pfeffer und Oregano nach Geschmack.
  5. Brechen Sie die Lasagneplatten in Stücke und mischen Sie sie unter. Lassen Sie alles etwa 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln, rühren Sie dabei gelegentlich um.
  6. Verrühren Sie den Frischkäse mit der Milch und würzen Sie mit Salz und Muskat.
  7. Schneiden Sie den Mozzarella in Stücke oder Scheiben. Schneiden Sie den Basilikum grob und geben Sie ihn zur Lasagne, dann verteilen Sie die Frischkäsecreme darüber und danach den Mozzarella.
  8. Legen Sie den Deckel auf die Pfanne und lassen Sie das Ganze nochmal für 5 Minuten köcheln, bis der Mozzarella geschmolzen ist.

Beispielbild - nicht das tatsächliche Rezeptbild.

Und schon ist Ihre Pfannen-Lasagne fertig! Einfach, lecker und wärmend – perfekt für kalte Wintertage. Guten Appetit! (mad) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Im Video: Auch Mini-Pizza können Sie einfach in der Pfanne backen

Weiterlesen: Bayerische Lasagne - So müssen Sie den italienischen Klassiker probieren.

Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Der Hafer-Orangen-Cookie wird zunächst für zehn Minuten ohne Deckel gebacken. Dann kommt Frischkäse hinzu und für weitere fünf Minuten der Deckel drauf. Schließlich muss der Keks bei geschlossenem Deckel für 15 Minuten abkühlen. Foto: Akiko Ida/Jan Thorbecke Verlag/dpa-tmn
Der Cookie aus der Pfanne ist mit Schokolade und Haselnüssen verfeinert und passt garantiert in keine Keksdose. Foto: Akiko Ida/Jan Thorbecke Verlag/dpa-tmn
Der Riesenkeks, amerikanisch auch Skillet Cookie genannt, wurde mit Birnen und Haselnüssen in der Pfanne zubereitet. Foto: Akiko Ida/Jan Thorbecke Verlag/dpa-tmn
Gabriele Frankemölle ist Food-Bloggerin von usa-kulinarisch.de. Foto: gfra/usa-kulinarisch.de/dpa-tmn
Ein Riesen-Cookie aus der Pfanne

Rubriklistenbild: © instagram.com/mochef.co.il

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare