CD Projekt RED

The Witcher 4 schon in Entwicklung? Neuer Hinweis weckt bei Fans Hoffnung

Screenshot aus „The Witcher 3“.
+
„The Witcher 3“ war ein riesiger Erfolg für das polnische Entwicklerstudio CD Projekt RED.

Arbeitet CD Projekt RED bereits an „The Witcher 4“? Ein Stellenangebot des Studios könnte darauf hindeuten.

„Cyberpunk 2077“ ist das aktuellste Spiel von CD Projekt RED. Dabei handelte es sich um eines der am heißesten erwarteten Games der vergangenen Jahre. Leider entpuppte sich das Spiel als Enttäuschung, vor allem aufgrund der starken Performance-Probleme auf PS4 und Xbox One*. An den Erfolg und die Beliebtheit von „The Witcher 3“ kam das futuristische Rollenspiel bei weitem nicht heran. Während die Entwickler nun darum bemüht sind, „Cyberpunk 2077“ mit Updates und DLCs auf Vordermann zu bringen, fragen sich Spieler mittlerweile schon, wie es um einen neuen „The Witcher“-Teil steht. Offiziell hat CD Projekt noch nichts angekündigt, doch eine Stellenausschreibung könnte einen Hinweis auf eine Fortsetzung enthalten.

Für „The Witcher 4“? CD Projekt RED sucht neue Mitarbeiter

Das polnische Entwicklerstudio hatte kurz nach dem Release von „Cyberpunk 2077“ verraten, dass für das nächste Spiel bereits ein „relativ klares Konzept“ vorliege. Außerdem erklärte er, dass sich CD Projekt RED künftig auf Spielwelten aus den „The Witcher“- und „Cyberpunk“-Universen konzentrieren wolle. Daher hoffen Fans, dass das nächste Spiel des Studios „The Witcher 4“ sein wird – womöglich würde der Titel allerdings anders lauten.

Dies wurde nun zwar nicht bestätigt, aber es eine neue Stellenausschreibung könnte nun tatsächlich auf die Produktion eines neuen „The Witcher“-Teils hindeuten (via gadgetcrutches.com). Diese verrät nämlich, dass CD Projekt RED für die Abteilung in Vancouver nach einem Programmierer sucht, der Erfahrung mit „Echtzeit-Kameras aus der dritten Perspektive“ hat. Sollte es sich nicht um ein komplett neues Game handeln, stehen die Chancen gut, dass die Stellenausschreibung für die Mitarbeit an einem „The Witcher“-Titel vorgesehen ist, da hier ebenfalls immer die Steuerung der Spielfigur aus der Third-Person-Ansicht stattfand – bei „Cyberpunk 2077“ steht ausschließlich die Egoperspektive zur Auswahl.

Lesen Sie auch: „The Witcher 3“: Release-Zeitraum der Next-Gen-Version für PS5 & Xbox Series X/S steht fest.

Neues „The Witcher“-Spiel erscheint wohl frühestens in ein paar Jahren

Wird Geralt zurückkehren? Werden die Spieler in die Rolle von Ciri oder einem gänzlich neuen Charakter schlüpfen? Auf diese Fragen gibt es momentan noch keine Antworten. Sollte CD Projekt tatsächlich die Entwicklung eines neuen „The Witcher“-Spiels gestartet haben, dürfte sich die Produktion noch in einer sehr frühen Phase befinden. Daher ist erst frühestens in ein paar Jahren mit einem Release zu rechnen. Mit Ankündigungen wird das Studio nach dem „Cyberpunk 2077“-Debakel viel vorsichtiger umgehen, damit die Entwickler ausreichend Zeit haben und kein unfertiges Spiel abliefern, welches Performance-Probleme verursacht. (ök) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant: PS5: Neues Modell wird bereits in Geschäften angeboten – es bietet zwei Vorteile.

„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Hitman 3
Artwork zu „Zelda: Skyward Sword HD“.
Far Cry 6 Giancarlo Esposito Cover Kind
Hätte Ende des Jahres den vermeintlichen Siegeszug der neuen Xbox-Konsole anführen sollen: der Master Chief aus "Halo Infinite".
„Halo: Infinite“, „Far Cry 6“, „Zelda“ & Co.: Diese Game-Highlights erscheinen 2021

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare