Next-Gen

"Playstation 5 in Kürze erhältlich": Sony stellt Website zur Konsole live

Wann zeigt Sony endlich die Playstation 5?
+
Wann zeigt Sony endlich die Playstation 5?

Nach langem Schweigen kommt Bewegung in Sonys PS5-Kommunikation. Die Website zur Playstation 5 ist da, aber Sony bleibt Fans ein Detail schuldig.

  • Sony startet die Website für die Playstation 5.
  • Vorbestellungen für die PS5 offenbar bald möglich.
  • In einer Sache schweigt Sony weiterhin.

Es geht in die heiße Phase. Sony fährt das Marketing für die Playstation 5 hoch und hat am 4. Februar 2020 die neue Website zur Konsole live gestellt. Demnach soll die PS5 "in Kürze erhältlich" sein. Den Release-Zeitraum von Weihnachten 2020 bestätigen die Japaner auf der Website nochmals.

PS5: Sony spricht erstmals über Vorstellung

Was allerdings fehlt, sind weitere Informationen zur neuen Konsolen-Generation von Sony. Zwar heißt es auf der Website, Sony habe angefangen, "einige der unglaublichen Funktionen vorzustellen", die Spieler von der Playstation 5 erwarten können – aber zu sehen ist nichts.

Dafür hat sich Sony erstmals zu einer möglichen Präsentation der PS5 geäußert. Auf der Website schreiben die Japaner: "Es dauert allerdings noch etwas, bis wir die nächste Playstation-Generation komplett zeigen können." Aktuell kursieren zwei Gerüchte über einen möglichen Vorstellungstermin. Geht man vom Eventkalender der Sony Hall in New York aus*, wäre eine Veranstaltung am 29. Februar möglich.

Eine andere Quelle behauptet, das sei alles Unsinn und Sony werde erst im März seine Playstation 5 der Öffentlichkeit zeigen*. Da allerdings der 29. Februar auch der letzte Tag im laufenden Monat ist, wäre dieser Termin nicht völliger Unfug.

Ebenfalls spannend: Kommt "Die Sims 5" für die PS5 mit neuen Multiplayer-Elementen?

PS5: Leak verrät angebliche Spiele für die Konsole

Die Gerüchteküche brodelt schon seit Monaten, da Sony sich in Sachen Playstation 5 sehr bedeckt hält. Im Januar hat ein angeblicher Insider umfangreiche Details zu möglichen PS5-Spielen* und einer möglichen Präsentation der Konsole veröffentlicht. Demnach sind folgende Games zum Launch verfügbar:

  • Gran Turismo 7
  • MLB The Show 21
  • Demon Souls Remastered
  • Godfall
  • Legends

Mit seiner Vorhersage über den Vorstellungstermin lag der Insider aber daneben. Er behauptete nämlich diese finde am 5. Februar statt. Dort hätten folgende Informationen preisgegeben werden sollen;

Zum Preis äußert sich der Insider ebenfalls. Die Playstation 5* soll 449 Euro kosten und bereits am 20. Oktober 2020 erscheinen. Vorbestellungen sollen ab dem 5. Februar möglich sein. Bislang wird davon ausgegangen, dass Sony die PS5 zum Weihnachtsgeschäft startet.

Auch interessant: "Fortnite Celebration Cup": Neues Turnier kommt nur für die PS4.

anb

"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

So heiß ersehnt war wohl kaum ein anderes Spiel in der Geschichte: "Cyberpunk 2077" von den "The Witcher"-Machern CD Projekt Red. Im April 2020 ist es endlich soweit und die Fans können in Night City eintauchen. An ihrer Seite steht jemand ganz besonderes: Johnny Silverhand, gespielt und gesprochen von Keanu Reeves.
Fünf Jahre nach den Ereignissen von "The Last of Us", schlüpfen Spieler in "The Last of Us Part 2" wieder in die Rolle von Ellie. Mittlerweile haben sich Ellie und Joel in Jackson, Wymoning niedergelassen. Doch ein Unglück reißt Ellie aus der Idylle.
2016 schaffte Bethesda mit dem Remake von "Doom" einen Neustart der Serie. Im März 2020 geht der Doomguy in "Doom Eternal" wieder auf Dämonenjagd. Die Kreaturen des Bösens haben die Erde überrannt und nur der Doomguy kann die Welt noch retten.
Schon 23 Jahre hat "Final Fantasy VII" auf dem Buckel. Zeit für ein Remake dachte sich Entwickler Square Enix. Fans des RPGs können in verbesserter Grafik nochmal die packende Story von "Final Fantasy VII" erleben.
"Cyberpunk 2077", "Doom Eternal" und "Half-Life": Diese Spielekracher erscheinen 2020

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare