1. az-online.de
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

Essbare Pflanzenteile, die oft weggeworfen werden: Schale, Kerne und mehr

Erstellt:

Kommentare

Zu sehen sind die Hände einer Person, die auf einem Holzbrett feine Zesten von einer Zitronenschale schneiden (Symbolbild).
Die Schale von Bio-Zitrusfrüchten ist essbar (Symbolbild). © Mareen Fischinger/Imago

Vor allem bei Zitrusfrüchten wird die Schale fast nie mitgegessen, meist aufgrund von Pestiziden. Doch viele Teile wie Kerne oder Schalen wären durchaus essbar.

Frankfurt am Main – Schön präsentiertes Obst im Restaurant ist meist in mundgerechte Stücke geschnitten, nur bei Zitrusfrüchten wie Orangen steht man vor einem Problem: Schale mitessen oder elegant das Fruchtfleisch abknabbern? Eigentlich wäre die Schale sogar essbar. Diverse Gründe sprechen aber dagegen.
24garten.de erklärt die Risiken und welche Pflanzenteile grundsätzlich essbar wären und manchmal sinnlos im Müll landen.*

Bei Obst betrifft das Wegwerfen meist die Schale von Früchten wie Melone, Orange, Zitrone und mehr. Wer schonmal versehentlich hineingebissen hat weiß aber, dass Orangenschalen durchaus essbar sind. Das größte Problem ist jedoch, dass gerade dieses Obst vorwiegend importiert wird und die Pestizidbelastung oder Behandlung mit anderen Stoffen oft nicht klar ist. Wenn Sie Obst mit Schale essen möchte, muss es mindestens Bio-Qualität haben. Noch besser wäre natürlich Obst aus eigenem Anbau. Doch auch beim Gemüse gibt es diverse essbare Pflanzenteile, die oft im Biomüll landen. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare