1. az-online.de
  2. Ratgeber
  3. Einfach Tasty

Ernährungstipps für den Winter: Die wichtigsten Vitamine aufnehmen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Zu sehen sind frisches Gemüse und Obst auf einem Tisch mit Besteck (Symbolbild).
Frisches Obst und Gemüse sollte das ganze Jahr über gegessen werden (Symbolbild). ©  Imaginechina-Tuchong/Imago

Vor allem im Winter ist ausgewogene Ernährung wichtig, um genug Vitamine aufzunehmen. Welche Lebensmittel sich besonders gut eignen.

Berlin – Je näher der Winter rückt, desto mehr sollten sich die Menschen auf gesunde Ernährung besinnen. Denn gerade in der kalten Jahreszeit neigt man eher zum Naschen von Keksen, Plätzchen oder schnellen Gerichten, anstatt frisch und gesund zu kochen. Vitamine sind gerade in der Erkältungszeit wichtig, lassen sich aber leicht in den Alltag integrieren.
In welchen Lebensmitteln viel Vitamin C und D sowie Zink steckt, verrät 24garten.de*.

Saisonkalender und Erntekalender geben Auskunft darüber, welches Obst, Gemüse und welche Kräuter wann frisch und regional verfügbar sind. Im Spätherbst und Winter bleiben da nicht viele Früchte übrig, das deutsche Klima ist zu kalt dafür. Wer also nur auf eigenen Anbau setzt, der sollte vor dem Winter vorsorgen und einlagern, einkochen oder Pflanzen drinnen auf der Fensterbank ziehen. Glücklicherweise bietet der Supermarkt oder selbst der Wochenmarkt für alle anderen aber einiges an frischem Obst und Gemüse an, auch wenn das meiste davon importiert wird. Denn Vitamine sind im Winter besonders wichtig für das Immunsystem. *24garten.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare