Twitter lässt künftig auch Videos teilen

+
Der Kurznachrichtendienst Twitter konkurriert mit der Videoplattform YouTube und ermöglicht es Nutzern, Filmchen zu zeigen. Foto: Arno Burgi

San Francisco (dpa) - Der Kurznachrichtendienst Twitter will sich auch als Videoplattform versuchen. Bisher bleibt die Option, Videos einzufügen, jedoch nur wenigen Nutzern vorbehalten.

Künftig können auch bis zu zehn Minuten lange Videos direkt bei Twitter hochgeladen werden, wie aus Erläuterungen des Dienstes im Internet hervorgeht. Bisher konnte man nur Links zu Videos bei anderen Plattformen teilen.

Damit bekommt die weltgrößte Videoplattform YouTube von Google einen weiteren Konkurrenten - zum Beispiel auch Facebook lässt inzwischen Videos direkt hochladen. Allerdings können bisher nur ausgewählte Twitter-Nutzer einen Zugang zu der Funktion beantragen, wann sie breit eingeführt wird, ist unklar.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare