So funktioniert's

Snapchat: Ab sofort können Musik-GIFs verschickt werden - mit einem Haken

+
Snapchat-Stories mit musikalischer Untermalung - mithilfe von GIFs ist es nun möglich.

Ab sofort können Nutzer von Snapchat auf musikalische Unterstützung zählen - mithilfe von GIFs. Wie das Ganze funktioniert, erfahren Sie hier.

Verantwortlich für die musikalischen GIFs ist die App TuneMoji. Sie unterlegt GIFs mit einer sich ständig wiederholenden Musik oder auch Sprachaufnahmen und sammelt diese in einer Datenbank. Von dort aus können nun auch Snapchat-Nutzer GIFs auswählen und in ihre Stories einbetten oder in einem Chat teilen. Dies ist möglich, da Snapchat im Juni die Plattform Snap Kit eröffnete, auf der Entwickler ihre Apps auf Snapchat integrieren können.

Musikalische GIFs auf Snapchat - mit einem Haken

Allerdings gibt es einen Nachteil, wie das Online-Portal Business Insider herausgefunden hat: Die Musik-GIFs können nicht direkt über Snapchat geöffnet werden, sondern nur in der TuneMoji-App. Dafür muss sie erst einmal heruntergeladen werden.

Dann können Nutzer in einer Datenbank, die der von GIPHY ähnelt, mithilfe von Schlagworten, Phrasen oder Emojis nach GIFs suchen. Ist das passende musikalische GIF gefunden, wird Ihnen unter anderem Snapchat als Plattform zum Teilen angeboten. So können Sie die bewegten Bilder in Ihre Stories integrieren.

Hier einige Beispiele:

Ein Beitrag geteilt von TuneMoji (@tunemoji) am

Auch interessant: Snapchat verliert erstmals User: Müssen Nutzer nun um die App fürchten? Oder: "Sweetener": Neuer Snapchat-Filter ist Ariana Grande gewidmet.

Lustig: Diese Details bei Emojis fallen fast niemandem auf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare