1. az-online.de
  2. Ratgeber
  3. Digital

Shift bringt modulares Notebook

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Nachhaltiges Detachable: Shift modulares Notebook
Man sieht es ihm nicht unbedingt an: Aber die Kernidee des Shift 13 Mi ist es vor allem, möglichst viele Komponenten leicht austauschen zu können. © Shift/dpa-tmn

Kaputt und in den Müll? Das ist das Schicksal manch eines Laptops. Wie ein leicht zu reparierendes Notebook aussieht, zeigt nun der Hersteller Shift.

Falkenberg - Der durch modular aufgebaute, leicht reparierbare Smartphones bekannt gewordene deutsche Hersteller Shift hat ein neues Projekt: Ein ebenfalls nachhaltig ausgelegtes Notebook. Mit seiner abnehmbaren Tastatur kann es auch als Tablet genutzt und wie bei Shift üblich möglichst leicht repariert werden.

Das Gerät heißt Shift 13 Mi und kommt mit 13,3 Zoll großem Touch-Display (Full HD), Intel-Core-i5-Prozessoren der 11. Generation, Full-HD-Webcam, wechselbaren M.2-SSD-Speichermodulen sowie austauschbarem Mainboard und Akku. In Sachen Schnittstellen sind Wi-Fi 6, Bluetooth 5, USB-C (Thunderbolt 4) verfügbar. Bei Bedarf ist ein lüfterloser Silent-Betrieb schaltbar.

Der Modulrechner wird ab November ausgeliefert

Zum Notebook macht den Tablet-Rechner eine hintergrundbeleuchtete, mechanische Tastatur mit vier USB-C-Ports. Im Keyboard kann auch der aktive Eingabestift (Active Pen) untergebracht werden, der mehr als 3000 Druckstufen unterstützt.

Die Preise starten bei rund 1000 Euro für den Tablet-Rechner und bei rund 1300 Euro für den Rechner im Bundle mit Tastatur und Eingabestift. Vorbestellt werden kann bereits, die Auslieferung beginnt voraussichtlich ab November. dpa

Auch interessant

Kommentare