Gamescom verpasst knapp Besucherrekord

+
Die Gamescom 2012 hat nur knapp einen Besucherrekord verpasst

Köln - Die Computerspielemesse Gamescom in Köln hat nur knapp einen Besucherrekord verpasst. Fast 300.000 Menschen besuchten die Messehallen.

“Mit etwas mehr als 275.000 Menschen haben wir nahezu die Zahl des Vorjahres erreicht“, sagte Franko Fischer von der Kölner Messe am Sonntag auf dapd-Anfrage.

Insgesamt fünf Tage lang präsentierten mehr als 600 Aussteller aus 40 Ländern ihre neuen Spiele und Entwicklungen auf der nach Veranstalterangaben weltweit größten Messe für interaktive Unterhaltung. Parallel zur Messe diskutierten Branchenvertreter und Politiker über Jugendschutz und Urheberrecht. Mit Nintendo und Microsoft hatten zwei namhafte Anbieter für die Gamescom abgesagt.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare