Digital – Archiv

Internet versus CDU-Hinterbänkler

Internet versus CDU-Hinterbänkler

München – Am Montag hat CDU-Politiker Ansgar Heveling dem Internet den Kampf angesagt – und wird seit dem von einer Protestwelle überrollt. Die Netzgemeinde lacht, spottet und wehrt sich mit ihren eigenen Mitteln.
Internet versus CDU-Hinterbänkler
So schützen Sie sich bei Facebook

So schützen Sie sich bei Facebook

München – Facebook ändert sein Erscheinungsbild. Am Mittwoch werden die Profile aller Nutzer auf die sogenannte Chronik umgestellt. Betroffen sind in Deutschland mehr als 22 Millionen Mitglieder. Von Datenschützern hagelt es Kritik. Was Nutzer nun …
So schützen Sie sich bei Facebook

Verkaufsverbot für Samsung-Tablet bestätigt

Düsseldorf - Der Elektronikkonzern Samsung darf seine Tablet-PCs “Galaxy Tab 10.1“ und “Galaxy Tab 8.9“ auch weiterhin nicht in Deutschland verkaufen.
Verkaufsverbot für Samsung-Tablet bestätigt

Kritik an Zensur: Twitter-Chef wehrt sich

Dana Point/USA - Ein geplanter Zensurfilters beim Kurzmitteilungsdienst Twitter hat für Empörung gesorgt. Chef Dick Costolo wirft seinen Kritikern eine “verkürzte Darstellung“ vor.
Kritik an Zensur: Twitter-Chef wehrt sich

Megaupload: Nutzerdaten bald gelöscht?

New York - Den Nutzern der gesperrten Online-Tauschplattform Megaupload droht der Verlust ihrer Daten. Die vom Unternehmen angemieteten Speicher könnten ab Donnerstag gelöscht werden.
Megaupload: Nutzerdaten bald gelöscht?

"taz": Kompromiss um "tagesschau"-App

Berlin - Im Streit um die Internet-Angebote von ARD und ZDF kommen sich Zeitungsverleger und öffentlich-rechtliche Sender laut einem Zeitungsbericht näher.
"taz": Kompromiss um "tagesschau"-App

Internet-Branche bildet Allianz gegen Phishing

New York - Das Abfischen von Informationen mit Hilfe gefälschter E-Mails hat schon tausende Nutzer um ihr Geld gebracht. Jetzt will eine Allianz von Internet-Schwergewichten das Übel an der Wurzel bekämpfen.
Internet-Branche bildet Allianz gegen Phishing

Twitter kündigt Zensur an: "Sozialer Selbstmord"

New York - Der Online-Kurzmitteilungsdienst Twitter hat mit seiner Ankündigung, künftig in einzelnen Ländern vom Gesetz her verbotene Inhalte zu blockieren, massive Kritik ausgelöst.
Twitter kündigt Zensur an: "Sozialer Selbstmord"

Steht Facebook-Börsengang unmittelbar bevor?

New York - Der erwartete Mega-Börsengang von Facebook scheint näher zu rücken. Nach Informationen des “Wall Street Journal“ könnte das soziale Netzwerk schon am Mittwoch die nötigen Unterlagen einreichen.
Steht Facebook-Börsengang unmittelbar bevor?

Samsung verliert nächsten Prozess gegen Apple

Mannheim - Samsung hat auch das zweite Patentverfahren gegen Apple in Mannheim verloren. Das Mannheimer Landgericht erkannte am Freitag erneut keine Patentverletzung durch Apple.
Samsung verliert nächsten Prozess gegen Apple

Twitter will nationale Filter einführen

San Francisco - Twitter plant die Einführung länderspezifischer Filter, um illegale Inhalte zu sperren. Was der Kurznachrichtendienst damit bezweckt:
Twitter will nationale Filter einführen

Nokia schreibt Verluste - trotz Smartphone Lumia

Helsinki - Welten liegen zwischen den neuen roten Zahlen bei Nokia und Apples Rekordgewinnen mit dem iPhone. Die Finnen machen sich selbst Mut, nachdem eine Million der neuen Lumia-Smartphones abgesetzt wurde.
Nokia schreibt Verluste - trotz Smartphone Lumia

Vorsicht vor angeblichen Media-Markt-Gutscheinen!

München - Mit einigen wenigen Klicks sich einen 50-Euro-Gutschein bei Media Markt besorgen? Auf diesen Fake sind schon viele Facebook-User hereingefallen - das steckt wirklich dahinter:
Vorsicht vor angeblichen Media-Markt-Gutscheinen!

Facebook: Umstrittene "Chronik" wird Pflicht

Hamburg - Die neue Chronik auf Facebook kommt nicht bei allen Usern gut an. Dennoch müssen demnächst alle Nutzer ihre klassischen Profile darauf umstellen.
Facebook: Umstrittene "Chronik" wird Pflicht

So wehren Sie sich gegen Datensammler

Brüssel - Die EU will Bürger besser vor Datenkraken im Internet schützen. Dabei geht es auch um Infos, mit denen Seitenbetreiber Profile ihrer Nutzer erstellen können.
So wehren Sie sich gegen Datensammler

Megaupload-Gründer Kim Dotcom bleibt in Haft

Wellington - Keine Freiheit gegen Kaution für den deutschen Gründer der Internet-Tauschplattform Megaupload, Kim Dotcom. Der Richter in Neuseeland befürchtet seine Flucht nach Deutschland.
Megaupload-Gründer Kim Dotcom bleibt in Haft

Raserei in Köln: "Alarm für Cobra 11 – Das Syndikat" im Test

Köln - Fans der Autoverschrottungs-Serie "Alarm für Cobra 11" können sich freuen: Hochgeschwindigkeitsduelle und Renn-Action mitten in Köln wie in der RTL-Sendung sind in "Alarm für Cobra 11 – Das Syndikat" zum ersten Mal auf der Playstation 3 …
Raserei in Köln: "Alarm für Cobra 11 – Das Syndikat" im Test

Gates: Computer haben keine Priorität für die Ärmsten

Brüssel - Microsoft-Gründer Bill Gates glaubt, dass Computer verzichtbar sind für die Ärmsten in der Welt. “Ich glaube weder, dass sie für die Ärmsten eine Priorität noch realistisch sind.“
Gates: Computer haben keine Priorität für die Ärmsten

Smartphone-App soll Falschgeld erkennen

Lemgo - Schlechte Zeiten für Geldfälscher: Forscher der Hochschule Ostwestfalen-Lippe in Lemgo haben eine App für Smartphones entwickelt, die gefälschte Scheine erkennen soll.
Smartphone-App soll Falschgeld erkennen

Facebook-Entwickler greifen bei Google ein

New York - Der Suchmaschinen-Primus Google rückt sein Google+ in den Vordergrund, Softwareentwickler des Rivalen Facebook bremsen dies mit einem cleveren Hack der Google-Treffer aus.
Facebook-Entwickler greifen bei Google ein

Millionen-Spende für Wikipedia angekündigt

München - Der russische Online-Unternehmer Pawel Durow hat auf der Internetkonferenz DLD in München eine Spende für Wikipedia in Höhe von einer Million Dollar angekündigt.
Millionen-Spende für Wikipedia angekündigt

Software entwickelt: Kanadier zum Tode verurteilt

Teheran - Saeed Malekpour wollte das Hochladen von Fotos erleichtern. Nun bezahlt der Kanadier seine Software wohl mit dem höchsten Preis. 2008 im Iran festgenommen, bestätigte ein Gericht nun das unvorstellbare Urteil.
Software entwickelt: Kanadier zum Tode verurteilt

Megaupload-Gründer weist Vorwürfe zurück

Auckland - Der in Neuseeland festgenommene deutsch-finnische Gründer der Internetplattform Megaupload, Kim Dotcom, ist am Montag vor Gericht in Auckland erschienen und ließ alle Vorwürfe zurückweisen.
Megaupload-Gründer weist Vorwürfe zurück