Berühmt-berüchtigte Stelle

Wasserschlag-Senke killt reihenweise Autos: Nicht nur ein Jaguar F-Pace wird hier zerstört (mit Video)

Ein Jaguar F-Pace SUV steckt im tiefen Wasser eines Bachlaufes fest.
+
Nicht nur das Nummernschild des Jaguar F-Pace wird in Mitleidenschaft gezogen – das SUV erleidet einen Motorschaden durch Wasserschlag.

Eine fiese Straßensenke killt regelmäßig Autos, die einen Motorschaden durch Wasserschlag erleiden. Und das in Serie. Ein YouTuber hält fest, wer es schafft – und wer nicht.

Rufford Abbey Country Park (Großbritannien) – Hat man so was schon mal gesehen? Ein Auto nach dem anderen rauscht in eine riesige Wasserlache und holt sich einen Wasserschlag. Zu sehen gibt es das ungewöhnliche Spektakel in einer Senke der Rufford Lane in der mittelenglischen Grafschaft Nottinghamshire – und zwar immer dann, wenn es ordentlich regnet bzw. geregnet hat.

Die Straße unweit der ehemaligen Zisterzienserabtei Rufford Abbey ist Großbritanniens Hotspot Nummer eins für Fahrzeuge, die im Wasser stecken bleiben. Sie quert den Fluss Rainworth Water im aus Robin-Hood-Erzählungen bekannten Wald Sherwood Forest. Allerdings ohne Brücke – lediglich mit Hilfe einer Flachstelle im Bachlauf. Das Problem ist: Da das Wasser des Flusses die Straße permanent überfließt, kennen die Autofahrer die Stelle zwar – sie wissen aber nicht exakt, wie tief sie gerade ist. Nach stärkeren Regenfällen wird das Wasser in der Senke jedoch richtig tief. Alles zum Hotspot Nummer Eins für Motorschäden durch Wasserschlag und das spektakuläre Video finden Sie bei 24auto.de* *24auto.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare