Student baut Motorrad in Solarmobil um

+
Dennis Hopper (l) und Peter Fonda in einer Szene aus dem Film "Easy Rider" aus dem Jahr 1969, bei dem Hopper auch Regie führte. (Symbolbild)

Ein US-Student hat mit kleinen Mitteln ein altes Motorrad in ein modernes Solarmobil verwandelt. Für nur 50 Dollar (37 Euro) kaufte der Physikstudent Tony Danger Coiro eine Suzuki Baujahr 1978.

Danach steckte er weitere 2.500 Dollar (1.830 Euro) in das Gefährt - für Solarzellen, Batterien, Motor. Außerdem machte er den alten Bock verkehrstauglich. So aufgerüstet schafft die Maschine immerhin 70 Kilometer in der Stunde und kommt mit einer Batterieladung rund 40 Kilometer weit.

 Um den Akku wieder zu füllen, muss der Fahrer das Motorrad nur in die Sonne stellen oder an eine Steckdose anschließen. Coiro hat mittlerweile auch ein vorläufiges Patent für seine Konstruktion erhalten. Nun will er an weiteren Verbesserungen arbeiten, sagt er. Er hoffe, eine 160 km/h schnelle, sonnenbetriebene Rennmaschine bauen zu können.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare