Der neue Audi S8: Oberhaupt mit Silberschläfen

+
Der Audi S8 rollt im Frühsommer 2012 zu den Händlern. Sein Preis liegt dann bei 111.900 Euro.

Kraftvolles Auftreten, zurückhaltender Stil, einfach charismatisch und dabei doch bescheiden. Der neue Audi S8 versteht sich mit diesen Eigenschaften und 520 PS als Oberhaupt seiner Modellfamilie.

Der neu entwickelte 4.0 TFSI beschleunigt den Audi S8 in 4,2 Sekunden von null auf Tempo 100. Reine Formsache, bei 250 km/h  wird elektronisch abgeriegelt. 

Gegenüber dem Motor im Vorgängermodell, dem frei saugenden 5,2-Liter-V10, leistet der Biturbo-V8 zwar 70 PS (51 kW) mehr, konsumiert aber pro 100 Kilometer drei Liter weniger Kraftstoff.

Mit dem durchschnittlichen Verbrauch von 10,2 Liter pro 100 km gehört der Audi S8, laut den Autobauern, zu den sparsamsten unter den Luxuslimos.

Das ist der neue Audi S8

Das ist der neue Audi S8

Den noblen Durst verdankt das Oberhaupt neben dem Start-Stop-System der neuen Technologie cylinder on demand: Das System deaktiviert bei niedriger Last vier der acht Zylinder – bei moderatem Autobahn-Tempo sinkt der Verbrauch dadurch um bis zu zehn Prozent.

In der Farbpalette ist die Lackierung Prismasilber exklusiv für das Sportmodell reserviert.

Die Komfort-Sportsitze, eigens für den S8 designt, lassen sich vielseitig elektrisch einstellen; auf Wunsch sind sie mit Belüftungs- und Massagefunktionen bestückt.

Zur Ausstattung gehören Tempolimitanzeige, Nachtsichtassistent mit Markierung erkannter Fußgänger und die neue Einparkhilfe mit Umgebungskameras. Das Sicherheits­system Audi pre sense, in verschiedenen Ausbaustufen lieferbar, ergänzt diese Technologien. Zudem bringt der S8 serienmäßig eine Anzeige zur Pausen­empfehlung und die mit dem Audi A6 Avant erstmals vorgestellte sensor­gesteuerte Heckklappenentriegelung mit.

Der Audi S8 rollt im Frühsommer 2012 zu den Händlern. Sein Preis liegt dann bei 111.900 Euro.

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare