Super und leicht

Schnörkelloser Supersportler: Der neue SL

+
Der neue Mercedes-Benz SL: Leicht, athletisch, luxuriös.

Die Tradition der SL begann vor 60 Jahren. Jetzt präsentiert Mercedes sein neues SL Modell. Das der neue SL hocheffiziente Wischblätter hat, ist vielleicht magisch, aber eigentlich nebensächlich.

Die vermutlich berühmteste Baureihe der Schwaben ist der SL. Früher stand das Kürzel für super und leicht. Mittlerweile wiegt der SL 500 1,78 Tonnen und ist fünf Zentimeter in der Länge - auf 4,6 Meter - und fast sechs Zentimeter in der Breite gewachsen.

SL steht heute eher für Super und Luxus: Der neue SL 350 ist für 93.534 Euro und der SL 500 ab 117.096 Euro zu haben.

Dafür leistet der neue V8 im SL 500 aus 4663 Kubikzentimeter Hubraum 435 PS (320 kW). Damit sprintet der SL 500 in 4,6 Sekunden von null auf Tempo 100. Und der Verbrauch sinkt um bis zu 22 Prozent.

Das neue V6-Triebwerk des neuen SL 350 schöpft aus unverändert 3499 Kubikzentimeter Hubraum 306 PS (225 kW) und stellt 370 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung. Es begnügt sich mit 6,8 Litern auf 100 Kilometer und ist damit fast 30 Prozent sparsamer als sein Vorgänger. Der SL 350 spurtet in 5,9 Sekunden von null auf Tempo 100.

Wer in die Sterne schauen möchte, bekommt das Vario Magic Sky Control Dach. Das Dach öffnet oder schließt sich dann in 20 Sekunden. Himmlisch!

Der neue Mercedes SL: Leicht, athletisch, luxuriös

Der neue Mercedes SL: Leicht, athletisch, luxuriös

ml

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare