1. az-online.de
  2. Ratgeber
  3. Auto

Nächster Diesel-Schock: Wichtiger Zusatz könnte knapp werden

Erstellt:

Kommentare

Einfüllstutzen für Diesel und AdBlue (Symbolbild)
Nach Diesel könnte nun auch AdBlue deutlich teurer werden. (Symbolbild) © Michael Weber/Imago

Die Diesel- und Benzinpreise steigen immer weiter in die Höhe. Doch nun droht der nächste Schock an der Tankstelle?

München – Seit Monaten kennen die Spritpreise in Deutschland nur eine Richtung: nach oben. Diesel hat unlängst gar ein neues Allzeithoch erreicht* und auch die Super-Preise sind nicht mehr weit von einem neuen Höchstwert entfernt. Doch die schlechten Nachrichten für Autofahrer nehmen kein Ende. Zumindest für die Besitzer moderner Diesel-Fahrzeuge.
24auto.de weiß, warum Dieselfahrer künftig mehr für AdBlue zahlen müssen.*

Diese brauchen neben dem Kraftstoff auch AdBlue, einen Harnstoff-Zusatz, der für die Abgasreinigung benötigt wird. Diesen gibt es an der Tankstelle oder im Baumarkt. Allerdings könnte AdBlue bald knapp und folglich ebenfalls teurer werden, wie der ADAC mitteilt. *24auto.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant

Kommentare