Auto-Bastler

Dieser BMW X6 ist ein Totalschaden - und fährt immer noch

+
Ein Auto-Bastler hat sich eines zerstörten BMW X6 angenommen. (Symbolbild)

Normalerweise würde dieser BMW X6 aus der Kategorie Totalschaden niemanden mehr von seinen Qualitäten überzeugen. Ein Retter in der Not richtet ihn aber nun wieder her.

  • Ein Auto-Bastler hat es auf sich genommen, einen BMW X6 zu reparieren.
  • Das SUV ist nach einem Unfall ein Totalschaden.
  • Wie durch ein Wunder kann es aber noch fahren.

Der Blick von vorne auf den BMW X6 ist schon bemitleidenswert: Sowohl Motorhaube und Türen sind weg und von der A-Säule ist auch nicht mehr viel zu sehen. Im Normalfall würde dieser Totalschaden auf irgendeinem Schrottplatz in Vergessenheit geraten. Doch ein selbsternannter "Bergungsmeister" macht sich nun daran, das Auto auf Vordermann zu bringen.

Auto-Bastler will BMW X6 wieder auf Hochglanz bringen

Der YouTuber "SalvageMasterV" hat es sich auf die Fahnen geschrieben, zerstörte Autos wieder herzurichten. Die Beweise für sein Können liefert er in zahlreichen Videos, in denen er Pick-ups und SUVs* ein zweites Leben verleiht. Seinen neuesten "Patienten", einen BMW X6*, will er seiner Frau pünktlich zur Baby-Party überreichen.

In mehreren Videos präsentiert der Salvagemaster die Fortschritte, die er mit dem Totalschaden macht. Offensichtlich ist der X6 mit circa 160 km/h in einen 40-Tonner gedonnert. Der Fahrer ist mit dem Schrecken davongekommen. Schon im November 2019 ersteigerte der YouTuber den X6 im Internet. Als er den Wagen schließlich vor Augen hatte, stellte sich der Schaden sogar als noch größer heraus als gedacht. Trotz des entmutigenden Anblicks nahm der "Bergungsmeister" sich aber der Sache an.

Auch interessant: Das steckt wirklich hinter dem BMW-Logo.

BMW X6 völlig zerstört - und doch fährt er noch

Nachdem er sich bei einem örtlichen BMW-Händler Ersatzschlüssel für den Wagen holte - die originalen gingen offenbar verloren, - startete der Salvagemaster schließlich im März sein Projekt. Zunächst einmal wollte der Auto-Bastler feststellen, ob der X6 überhaupt noch anspringt. Einige Versuche später gelang es tatsächlich, den Motor zu starten - und das große Wunder folgte erst noch: Zu aller Verwunderung ist in einem Video sogar zu sehen, wie das SUV-Coupé trotz der starken Beschädigungen noch alleine vom Anhänger fährt.

Und das, obwohl überhaupt keine Fahrertür oder A-Säule vorhanden waren. Der Clue ist nämlich, dass es der YouTuber geschafft hat, dem Auto vorzumachen, die Fahrertüre wäre noch vorhanden und geschlossen. Ansonsten wäre es gar nicht möglich gewesen, einen Gang einzulegen. Der Salvagemaster hat es aber geschafft und ruckelt - im Video zu sehen - langsam vom Anhänger runter und in die Garage, wo dem BMW* zu altem Glanz verholfen werden soll. Um dem X6 ein schönes, neues Gesicht zu verpassen, hat sich der Auto-Bastler nämlich noch einen zweiten X6 mit Brandschaden zugelegt, von dem er sich die Karosserie borgen will.

Bis Ende April - also in ungefähr vier Wochen - will der Salvagermaster sein Mammutprojekt vollbracht haben. Dann ist nämlich die Baby-Party, zu der er seiner Frau den Wagen vorführen will.

Lesen Sie auch: Alpina B 5 Bi-Turbo - so fährt sich der schnellste Kombi der Welt.

Mit neuen Fotos: Kuriose Blitzer-Bilder - Die verrücktesten Radarfotos

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare