Seehofer: Union muss soziale Verantwortung zeigen

+
CSU-Chef Horst Seehofer mahnt die Schwesterpartei CDU, sich auch um die Interessen der sozial Schwachen zu kümmern.

München - Mit Blick auf den CDU-Parteitag in Karlsruhe hat CSU-Chef Horst Seehofer die Unionsparteien ermahnt, sich sowohl um die Interessen der Wirtschaft als auch um die Probleme der sozial Schwachen zu kümmern.

“Die Union muss mit beiden Lungenflügeln atmen - mit einer starken Wirtschaft und mit einer sozialen Verantwortung“, sagte Seehofer am Montag vor einer CSU-Vorstandssitzung in München. Denn nur wenn beide Lungenflügel gut trainiert seien, könne man beste Leistungen bringen.

Seehofer erklärte, es gebe Bevölkerungsgruppen, die trotz des aktuellen Wirtschaftsaufschwungs noch Schwierigkeiten hätten. Es sei aber wichtig, dass die Menschen merkten, dass sie vom Aufschwung profitieren, mahnte der bayerische Ministerpräsident.

dpa

Kommentare