1. az-online.de
  2. Politik

Linken-Machtkampf: Gysi bezichtigt Bartsch der Illoyalität

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch auf dem Bundesparteitag der Linken im Februar 2009. Hinten: Fraktionschef Gregor Gysi. © dpa

Berlin - Im parteiinternen Machtkampf bei den Linken hat Fraktionschef Gregor Gysi Bundesgeschäftsführer Dietmar Bartsch scharf kritisiert und ihm Illoyalität vorgeworfen.

Bartsch habe interne Details an das Nachrichtenmagazin “Spiegel“ weitergegeben, erklärte Gysi am Montag vor der Klausurtagung der Linksfraktion. “Es ist jetzt bei uns ein Klima der Denunziation entstanden, und ich finde dieses Klima unerträglich“. Hätte Bartsch diesen Fehler nicht begangen, wäre es nicht so weit gekommen. Nun müsse das Problem besprochen werden, ohne jemanden zu demütigen, sagte Gysi. Er betonte, es gehe nicht um einen sofortigen Rücktritt von Bartsch, sondern darum, ob dieser wieder für das Amt auf dem Parteitag im Mai in Rostock antreten werde.

APN

Auch interessant

Kommentare