"Bild": Steuervereinfachung verzögert sich

Berlin - Die von Union und FDP geplanten Steuervereinfachungen werden sich nach einem Bericht der “Bild“- Zeitung (Samstag) verzögern.

Das Bundesfinanzministerium werde seine Reformvorschläge voraussichtlich erst im Februar vorlegen, meldet das Blatt unter Berufung auf Koalitionskreise. Ursprünglich sollten die Ergebnisse bereits vor Jahresende präsentiert werden. Grund sei unter anderem der große Umfang der eingereichten Vorschläge. Dadurch ziehe sich die Bearbeitung in die Länge.

“Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit“, sagte der CDU- Mittelstandspolitiker Christian von Stetten der Zeitung. “Wir brauchen einen großen Aufschlag, damit auch wirklich viele Bürger davon profitieren. Deshalb ist es realistisch, dass die Reform erst im Frühjahr steht.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare