Politik – Archiv

Nach Schlichterspruch: Grüne pochen auf Baustopp 

Nach Schlichterspruch: Grüne pochen auf Baustopp 

Berlin - Die Grünen haben nach dem Schlichterspruch zu dem umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 einen Baustopp gefordert. "Jetzt darf man nicht noch weiter Fakten schaffen", sagte Grünen-Fraktionschefin Renate Künast.
Nach Schlichterspruch: Grüne pochen auf Baustopp 
Schlichterspruch: Geißler will "Stuttgart 21 plus"

Schlichterspruch: Geißler will "Stuttgart 21 plus"

Stuttgart - Stuttgart 21 wird gebaut - daran will Schlichter Heiner Geißler nicht rütteln. Aber wenn die Bahn nicht belegen kann, dass ein Tunnelbahnhof besser ist als der Kopfbahnhof, sind aus seiner Sicht viele Verbesserungen nötig.
Schlichterspruch: Geißler will "Stuttgart 21 plus"

Nordkorea treibt Urananreicherung voran

Seoul - Nordkorea will sein international kritisiertes Atomprogramm stärker vorantreiben. Staatliche Medien nannten erstmals Details einer kürzlich enthüllten Anlage zur Urananreicherung.
Nordkorea treibt Urananreicherung voran

Geheime US-Depeschen: "Das Imperium ist nackt"

Washington - Dutzende Politiker und Staatsoberhäupter wurden in den von Wikileaks veröffentlichten Geheimdokumenten nicht unbedingt schmeichelhaft chrakterisiert. Einen Tag später beziehen sie nun Stellung.
Geheime US-Depeschen: "Das Imperium ist nackt"

Tornado-Piloten kehren aus Afghanistan zurück

Bilder: Tornado-Piloten kehren aus Afghanistan zurück
Tornado-Piloten kehren aus Afghanistan zurück

Tornado-Piloten kehren aus Afghanistan zurück

Jagel - Nach dreieinhalbjährigem Einsatz in Afghanistan sind fünf Aufklärungs-Tornados der deutschen Luftwaffe nach Jagel bei Schleswig zurückgekehrt. Verteidigungsminster Guttenberg empfing die Piloten.
Tornado-Piloten kehren aus Afghanistan zurück

Schlichtung zu Stuttgart 21: Die Plädoyers

Stuttgart  - Befürworter und Gegner des Bahnprojekts Stuttgart 21 haben in ihren Plädoyers zum Abschluss der Schlichtung noch einmal eindringlich für ihre Positionen geworben:
Schlichtung zu Stuttgart 21: Die Plädoyers

Peinlich oder heldenhaft: Pressestimmen zu Wikileaks

Berlin - Weltweit haben die Medien auf die Enthüllungen von Wikileaks reagiert - und das ganz unterschiedlich. Die Pressestimmen:
Peinlich oder heldenhaft: Pressestimmen zu Wikileaks

Wikileaks enthüllt Risse zwischen China und Nordkorea

Peking - Steht ein Zusammenbruch Nordkoreas bevor? Die Internet-Plattform Wikileaks hat Risse im Verhältnis zwischen den Verbündeten China und Nordkorea offengelegt.
Wikileaks enthüllt Risse zwischen China und Nordkorea

Schlichterspruch zu Stuttgart 21 erwartet

Stuttgart - Nach acht Verhandlungsrunden zwischen Gegnern und Befürwortern des Bahnprojekts Stuttgart 21 will Vermittler Heiner Geißler heute (Dienstag) seinen Schlichterspruch präsentieren.
Schlichterspruch zu Stuttgart 21 erwartet

US-Großbank nächstes Ziel von Wikileaks

Washington - Wikileaks hat mit der Veröffentlichung vertraulicher Depeschen von US-Diplomaten erneut weltweit für Schlagzeilen gesorgt. Das nächste Ziel steht laut Gründer Assange schon fest: eine US-Großbank.
US-Großbank nächstes Ziel von Wikileaks

Klimakonferenz: Lösungen gegen Erderwärmung gesucht

Cancún - Im mexikanischen Cancún hat am Montag die zwölftägige UN-Klimakonferenz begonnen, die nach dem enttäuschen Gipfel von Kopenhagen Lösungen im Kampf gegen die rasante Erderwärmung finden soll.
Klimakonferenz: Lösungen gegen Erderwärmung gesucht

Gaddafi will Flüchtlinge nur gegen EU-Milliarden stoppen

Tripolis - Spannungen beim EU-Afrika-Gipfel in Tripolis. Gastgeber Gaddafi will Milliarden von den Europäern, damit er die Flüchtlingsströme über das Mittelmeer stoppt.
Gaddafi will Flüchtlinge nur gegen EU-Milliarden stoppen

Wikileaks: Westerwelle glaubt nicht an "Spion" aus FDP

Berlin - FDP-Chef Guido Westerwelle bezweifelt, dass ein FDP-Informant die Amerikaner im Herbst 2009 über Interna aus den schwarz-gelben Koalitionsverhandlungen informiert hat.
Wikileaks: Westerwelle glaubt nicht an "Spion" aus FDP

Bombenalarm am Bundespresseamt

Berlin - Erneut hat ein Bombenalarm im Berliner Regierungsviertel für Aufregung gesorgt. Diesmal gab es einen Einsatz beim Bundespresseamt.
Bombenalarm am Bundespresseamt

Stuttgart 21: SPD pocht auf Volksabstimmung

Berlin - Noch vor dem Schlichterspruch zum umstrittenen Bahnprojekt “Stuttgart 21“ hat die SPD in Baden-Württemberg ihre Forderung nach einer Volksabstimmung bekräftigt.
Stuttgart 21: SPD pocht auf Volksabstimmung

Friedliche Demonstranten dürfen nicht gefilmt werden

Münster - Die Polizei darf eine friedliche Kundgebung von Atomgegnern nicht filmen. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster in einem am Montag veröffentlichten Beschluss.
Friedliche Demonstranten dürfen nicht gefilmt werden

Wikileaks: Regierung sieht Verhältnis zu USA nicht beschädigt

Berlin - Die Bundesregierung sieht das Verhältnis zu den Vereinigten Staaten durch die Wikileaks-Enthüllungen von US-Depeschen mit kritischen Äußerungen über deutsche Spitzenpolitiker nicht beeinträchtigt.
Wikileaks: Regierung sieht Verhältnis zu USA nicht beschädigt

Atomforscher im Iran umgebracht

Teheran - Ein iranischer Nuklearwissenschaftler ist am Montag durch einen Bombenschlag ums Leben gekommen, ein zweiter Universitätsprofessor wurde durch einen Sprengsatz verletzt. Wer steckt dahinter?
Atomforscher im Iran umgebracht

Senatoren der Grünen in Hamburg entlassen

Hamburg - Einen Tag nach dem Bruch der schwarz-grünen Koalition in Hamburg hat Bürgermeister Christoph Ahlhaus (CDU) am Montag die drei Senatoren der Grünen entlassen.
Senatoren der Grünen in Hamburg entlassen

Wikileaks: So denken die Amis WIRKLICH über Merkel & Co.

Washington - "Inkompetent", "unberechenbar" und "ahnungslos". So denken die Amis WIRKLICH über Merkel & Co. Das zeigen geheime Diplomaten-Dossiers, die Wikileaks veröfentlicht hat. Hier erfahren Sie alle Details.
Wikileaks: So denken die Amis WIRKLICH über Merkel & Co.

Wikileaks: So denken die Amis WIRKLICH über Merkel & Co.

Washington - Wikileaks: So denken die Amis WIRKLICH über Merkel & Co.
Wikileaks: So denken die Amis WIRKLICH über Merkel & Co.

Ahlhaus geht optimistisch in Neuwahlen

Berlin - Nach dem Bruch der schwarz-grünen Koalition in Hamburg sieht der Erste Bürgermeister, Christoph Ahlhaus, den Neuwahlen am 20. Februar optimistisch entgegen.
Ahlhaus geht optimistisch in Neuwahlen