Zwei 20-Jährige bei Verkehrsunfall gestorben

Vechta/Oldenburg - Zwei 20 Jahre alte Frauen sind am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 69 bei Vechta ums Leben gekommen.

Nach Angaben der

Polizei

in

Oldenburg

waren sie mit dem

Auto

auf der eisglatten

Fahrbahn

ins Schleudern geraten und in den

Gegenverkehr

gerast, wo sie mit einem zweiten

PKW

kollidierten. Die beiden jungen

Frauen

starben noch am Unfallort. Der 59-jährige

Fahrer

des entgegenkommenden Autos, seine 53-jährige

Beifahrerin

und ein 15-jähriger Junge wurden bei dem

Zusammenstoß

schwer verletzt, schwebten aber zunächst nicht in Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare