Zeugen gesucht: Fahrrad wichtige Spur nach bewaffnetem Überfall

+
Auf diesem silberfarbenen und mit einem auffälligen Doppelrahmen versehenen Damenrad flüchtete der Tankstellenräuber. Die Polizei sucht nach dem Eigentümer.

Bad Oeynhausen - Eine vielversprechende Spur nach einem Tankstellenüberfall Mitte März in Bad Oeynhausen verfolgt derzeit die Polizei. Ein aufgefundenes Fahrrad könnte den Ermittler entscheidend weiterhelfen.

Wie bereits berichtet, betrat am Samstag, 17. März, ein maskierter und mit einer Pistole bewaffnete Mann gegen 23 Uhr den Verkaufsraum der Jet-Tankstelle an der Eidinghausener Straße. Er bedrohte den 21-jährigen Angestellten und erbeutete einen dreistelligen Eurobetrag aus der Kasse. Während das Opfer einen leichten Schock erlitt, flüchtete der Räuber mit einem von ihm vor dem Eingang zum Kassenraum auf den Boden abgelegten Fahrrad. Damit war er auch zum Tatort gekommen.

Einen Tag später fanden Bewohner eines rund ein Kilometer entfernten Hauses in der Straße Im Leingarten an ihrem Carport ein ihnen unbekanntes silberfarbenes Fahrrad. Nachdem sie die Polizei gerufen hatten, stellten die Beamten durch die Auswertung von Videoaufnahmen einen Zusammenhang mit dem Raubüberfall her. Weitere Ermittlungen zu dem Eigentümer des Rades verliefen jedoch nicht wie gewünscht.

Auffällig an dem mit einer Gangschaltung ausgerüsteten Zweirad ist vor allem der Doppelrahmen. Daher hoffen die Ermittler nun auf die Mithilfe der Bevölkerung und fragen: Wer kennt dieses Fahrrad und wer kann Angaben zu seinem Besitzer oder den letzten Benutzer geben? Hinweise werden von der Polizei in Minden unter 0571-88660 erbeten.

Quelle: kreiszeitung.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare